Neuigkeiten 2024 / Historie
Andere Neuigkeiten-Seiten  Aktuell  2024  2023  2022  2021  2020  2019  2018  2017  2016  2015  2014


schallwende E-Day und Grillfest

Datum: 24.04.2024

Hallo liebe Mit-schallwenderInnen,

das E-Day-Festival ist nun auch vorbei; die Besucher/innen haben Ron Boots ein ausverkauftes Haus im cke in Eindhoven beschert! Immerhin sind sieben Musiker und eine Künstlerin aufgetreten; Ron war ja auch selbst dabei.
Hier der Link zu meinen Fotos vom E-Day.

Es war übrigens das letzte Mal im „cke“-Gebäude. Schon das nächste Konzert mit SAW am 21.9. und auch E-Live am 19. Oktober, wird wieder in Oirschot, im (Euch vielleicht noch bekannten) De Enck stattfinden.

Unser diesjähriges Grillfest wirft seine Schatten voraus!
2023 war es ja die Gruga in Essen, aber wenn Ihr 2022 dabei wart, kennt Ihr die Eckwerte schon.

Wann? Samstag, 06.07.2024
Wo? Hof der Glanemanns, Oestricher Landwehr 12, 59227 Ahlen
Uhrzeit: ab 16 Uhr; um 15:30 Uhr ist vorangestellt die Jahreshauptversammlung des schallwende e. V.
Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich, damit wir alles für Speis und Trank kalkulieren können.
Das geht über unseren Webshop:
https://schallwelle-preis.de/ticketliste/

Nähere Einzelheiten bekommt Ihr von mir demnächst mitgeteilt.

Viele Grüße und bis zum nächsten Mal im Mai
Klaus


schallwende Erstes Video von der Schallwelle-Preisverleihung

Datum: 24.04.2024
Von: Björn Walde

Taratoga war so nett und hat noch einmal die Visuals zu den Live-Audioaufnahmen bei der Schallwelle aufgezeichnet.
Los geht es mit dem Openingtrack „Terraforming“ bei der Schallwelle-Preisverleihung:
https://www.youtube.com/watch?v=ug7bj8kDKzo

Liebe Grüße
Björn / Hyrn / Klangzaun


CD-Rezension

Datum: 24.04.2024

Eine neue CD-Rezension auf Stephan Schelles Musikzirkus-Magazin:
Jörg Erren: Snapshots:
http://www.musikzirkus-magazin.de/dateien/Pages/CD_Kritiken/elektronik/joerg_erren_snapshots.htm


Konzertbericht

Datum: 10.04.2024

Ein Bericht von Alfred Arnold auf EMpulsiv über das Konzert von Martin Stürtzer in Wuppertal:
https://www.empulsiv.de/blog/63-reportage/899-elektronisches-heimspiel


Konzert mit Bernhard Wöstheinrich und Leander Reininghaus

Datum: 10.04.2024

Licht- und Musikperformance mit Naturfotografie von Bernd Riehm, kymatischen Projektionen von Bodo Orejuela und Ambient Live Musik von Bernhard Wöstheinrich und Leander Reininghaus
Sonntag, 16. Juni 2024, 18:00 Uhr
Taborkirche, Taborstraße 17, 10997 Berlin Eintritt frei, Spenden erbeten

Bernd Riehms Waldfotografien bieten einen nüchternen, ungeschönten und freundlich-unvoreingenommenen Blick auf das Phänomen Wald und seine Veränderungen, ob langsame, schnelle oder katastrophische. Die Projektionen von Bernd Riehms Bildern verwandeln den Innenraum der Taborkirche in einen lichtdurchfluteten Hain. Wald und Kirche als Orte der Kontemplation überlagern sich, Säulen kehren zurück zu ihrem Ursprung als Baumstämme.

Bernhard Wöstheinrich und Leander Reininghaus erzeugen, spielen und improvisieren die lyrischen, schwebenden Klänge der Ambientmusik live. Mit ihrer aufwendigen Live-Looping-Technik verweben sie Melodien und Rhythmen zu komplexen und faszinierenden Klangwelten. So entsteht eine Verbindung zwischen der Szenerie des Raumes und der Fotografie. Keine flüchtige, spirituelle Sensation, sondern eine Einladung zur Kontemplation: den gebotenen Raum und die Zeit zu nutzen, um in Licht und Klang Ruhe zu finden.

Im zweiten Teil der Veranstaltung werden kymatische Klangfiguren präsentiert, die entstehen, indem eine Wasseroberfläche von der live gespielten Musik zum Schwingen gebracht wird.

Wasser in kleinen Behältern fungiert als flexible dreidimensionale Skulptur, die Töne aus Lautsprechern in Wellenbewegungen übersetzt. Bodo Orejuela macht die Wellenmuster durch geschickte Beleuchtung der Wasserbehälter sichtbar. Er filmt die flüchtigen Klangskulpturen ab und projiziert die Wasserklangbilder - individuelle, teils stehende, teils lebendige Strukturen auf der Wasseroberfläche. Er nimmt uns mit auf eine ganz analoge Reise zu den berauschenden Urgründen der Resonanz.

https://redundantrocker.com/2024/04/05/music-forest/#germanversion
https://www.youtube.com/watch?v=VfqiSe37E2w


Höhlenkonzerte mit Axess und Ron Boots

Datum: 10.04.2024

Elektronische Musik in der Dechenhöhle – Axess & Ron Boots live!

Mittlerweile ist es eine liebgewonnene Tradition, dass sich Axess/Pyramid Peak einen zweiten musikalischen Akt für das alljährliche Konzert in der Kanzelgrotte auf die Bühne holen. Das ist in diesem Jahr nicht anders und mit RON BOOTS wird dieses Mal ein echtes Urgestein der elektronischen Musik die Tropfsteine zum Schwingen bringen!

Ron Boots hat bereits Anfang der 1980er angefangen, seine eigene Musik zu komponieren und gilt als Mitbegründer der sogenannten „Eindhovener Schule“, die sich stilistisch zwischen Ambient und klassischer Berliner Schule einreiht. Er zählt zu den bekanntesten und beliebtesten Elektronik Musikern unserer Zeit und betreibt dabei auch noch höchst erfolgreich sein eigenes Label „Groove Unlimited“. Ron wird in diesem Jahr zum ersten Mal in der Dechenhöhle spielen und dafür sicherlich ein ganz besonderes Programm vorbereiten.

Axess ist das Solo Projekt des Leverkusener Musikers Axel Stupplich, der in den letzten Jahren regelmäßig mit seiner Band „Pyramid Peak“ in der Dechenhöhle zu Gast war. Ursprünglich ebenfalls in der Berliner Schule beheimatet, hat sich Axels Musik in den letzten Jahren deutlich in Richtung Ambient/Chillout weiterentwickelt. Das Konzert wird die Fortsetzung seines in der Dechenhöhle gedrehten Videos „Tiefenrausch“ sein (https://www.youtube.com/watch?v=chXbbnR4H7A), und auch eine neue CD – sein insgesamt 11. Solo Album – wird Axel im Gepäck haben. Die Zuschauer können sich also auf zwei recht unterschiedliche Konzerte freuen, bei denen Freunde aller Stilrichtungen der elektronischen Musik auf ihre Kosten kommen. Beide Konzerte werden natürlich wieder mit einer eindrucksvollen Licht- und Lasershow (www.cavelaser-project.de) unterstützt, die die Höhle in einen regelrecht magischen, mystischen Ort verzaubern wird.

Mehr Informationen und Musik zum Anhören/Kaufen von den beiden Künstlern gibt es hier:
axess.bandcamp.com, ronboots.bandcamp.com
Samstag, 16.11.2024, Einlass 19:00 Uhr, Ende der Konzerte gegen 23:00 Uhr
Eintritt 29,– € zzgl. 2,– € Porto für den Versand der Karten
Kartenbestellung nur per Email an dechenhoehle@t-online.de


schallwende Schallplatte 27

Datum: 29.03.2024

Hallo liebe Mit-schallwenderInnen,

jetzt sind wir schon in der Karwoche mit dem Gründonnerstag, dem Karfreitag; das nächste Wochenende wird ein langes: Ostersonntag, Ostermontag; da findet Ihr dann vielleicht ein wenig mehr Zeit, einen langen Newsletter zu lesen und Euch von den vielen Onlineangeboten die Feiertage verschönern zu lassen. Eventuell bringt der Osterhase neben den üblichen bunten Eiern auch ein paar bunte CDs für den Player.
Auf jeden Fall wünsche ich Euch eine geruhsame entspannte Osterwoche!

Beinahe hätte ich es vergessen: Die Arbeit um die „schallplatte 27“ ist gestartet! Das Motto für 2024 lautet: Mythologie. Ich habe 191 Künstler mit der Bitte angeschrieben, uns ein Stück zur Verfügung zu stellen. (Zwei haben schon etwas Hörenswertes eingereicht!) Unser Covermaker war auch schon fleißig und hat Designvorschläge abgeliefert. Das Ganze wird noch dauern, aber ich bin zuversichtlich, dass Euch wieder eine sehr gute Produktion erwarten wird!

Ein frohes Osterfest wünscht Euch
Klaus


Konzertberichte und CD-Rezensionen

Datum: 29.03.2024

Berichte über das Konzert von BK&S in Repelen:
Von Alfred Arnold auf EMpulsiv:
https://www.empulsiv.de/blog/63-reportage/898-gelungener-start-ins-jubilaeumsjahr-bk-s-in-repelen
Auf Stephan Schelles Musikzirkus-Magazin:
http://www.musikzirkus-magazin.de/dateien/Pages/Konzerte/elektronik/repelen_2024.htm

Eine CD-Rezension von Alfred Arnold auf EMpulsiv:
Robert Schroeder: D.MO Vol. 5:
https://www.empulsiv.de/cdreviews/897-robert-schroeder-d-mo-vol-5

CD-Rezensionen auf Stephan Schelles Musikzirkus-Magazin:
Terminus Void: Apeiron:
http://www.musikzirkus-magazin.de/dateien/Pages/CD_Kritiken/elektronik/terminus_void_apeiron.htm
Filter-Kaffee: 106:
http://www.musikzirkus-magazin.de/dateien/Pages/CD_Kritiken/elektronik/filter-kaffee_106.htm
Hagen von Bergen: 6 Sells:
http://www.musikzirkus-magazin.de/dateien/Pages/CD_Kritiken/elektronik/hagen_von_bergen_6_sells.htm
Hargest Darken: Vom Winde verwöhnt:
http://www.musikzirkus-magazin.de/dateien/Pages/CD_Kritiken/elektronik/hargest_darken_vom_winde_verwoehnt.htm
Imaginary Landscape: Auf der Suche nach der verlorenen Stille:
http://www.musikzirkus-magazin.de/dateien/Pages/CD_Kritiken/elektronik/imaginary_landscape_auf_der_suche_nach_der_verlorenen_stille.htm
AMbrosia: 1st Attempt:
http://www.musikzirkus-magazin.de/dateien/Pages/CD_Kritiken/elektronik/ambrosia_1st_attempt.htm


schallwende Musikvideo

Datum: 29.03.2024
Von: Lambert Ringlage

Lambert Ringlage & Johannes Schmoelling – Fading Memories:
Eine Auskopplung aus der CD „Bon Courage“ von Lambert ist nun neu bei YouTube eingestellt, mit einem ansprechenden Video von Rüdiger Gleisberg:
https://www.youtube.com/watch?v=LpKA4CWfNw8

Viele Grüße
Lambert
www.sphericmusic-shop.de


schallwende Schallwelle-Preisverleihung

Datum: 09.03.2024

Hallo liebe Mit-schallwenderInnen,

jetzt bekommt Ihr die ersten Frühlingsnews vom schallwende e.V.!
Denn am 1. März hatten wir ja den meteorologischen Frühlingsbeginn.

Die Schallwelle-Preisverleihung liegt gut eine Woche hinter uns. Es war eine außerordentliche Veranstaltung in der Rohrmeisterei Schwerte. Vielleicht wart Ihr ja selbst anwesend oder habt davon gehört, wenn nicht: alles auf schallwelle-preis.de.

Auch an dieser Stelle möchte ich mich bei allen bedanken, die dazu beigetragen haben, dass dieses Event so gut geworden ist. Ohne Eure Mitarbeit wäre das nicht zu schaffen gewesen.

Nachbereitungen sind inzwischen auch gelaufen, Rechnungen bezahlt und ein bisschen Ausruhen von den Strapazen der Vorbereitungen ist auch gelaufen.

Leider hat sich bei mir eine starke Erkältung eingeschlichen, die auch die Arbeit am Newsletter verzögert hat. Und dann noch der Internet-Totalausfall bei Vodafone am Dienstag ...

Viele Grüße und bis zum nächsten Mal
Klaus


Konzertberichte und CD-Rezensionen

Datum: 09.03.2024

Bericht von Alfred Arnold auf EMpulsiv über das Konzert von Filter-Kaffee in Repelen:
https://www.empulsiv.de/blog/63-reportage/894-zwei-kaffeetanten-in-der-kirche

Eine CD-Rezension, ebenfalls von Alfred Arnold auf EMpulsiv:
Elektronische Maschine: Life Goes On:
https://www.empulsiv.de/cdreviews/896-elektronische-maschine-life-goes-on

CD-Rezensionen auf Stephan Schelles Musikzirkus-Magazin:
Elektronische Maschine: Life Goes On:
http://www.musikzirkus-magazin.de/dateien/Pages/CD_Kritiken/elektronik/elektronische_maschine_life_goes_on.htm
Robert Schroeder: D.MO Vol. 5:
http://www.musikzirkus-magazin.de/dateien/Pages/CD_Kritiken/elektronik/robert_schroeder_d_mo_vol_5.htm
Secret And Mystery II (Sampler):
http://www.musikzirkus-magazin.de/dateien/Pages/CD_Kritiken/elektronik/v_a_secret_and_mystery_2.htm
Fringo Chills: ... In Far Lands:
http://www.musikzirkus-magazin.de/dateien/Pages/CD_Kritiken/elektronik/fringo_chills_in_far_lands.htm
Gert Emmens: City Never Sleeps:
http://www.musikzirkus-magazin.de/dateien/Pages/CD_Kritiken/elektronik/gert_emmens_city_never_sleeps.htm


Musiker-Workshop

Datum: 09.03.2024
Von: Stefan Erbe

Hallo zusammen,

immer wieder werde und wurde ich auf meinen Festivals, Events und Konzerten gefragt, ob ich auch Workshops bzw. Seminare mache, um Einsteigern z.B. beim Composing etc. behilflich zu sein. Seit über 15 Jahren mache ich nun solche (Tages)-Seminare, an denen mittlerweile einige hunderte Menschen teilgenommen haben. Dabei ergeben sich immer tolle Workshoprunden, die oft dann auch in Folgeseminaren wieder zusammenkommen, um ihre Fähigkeiten zu vertiefen und um am Erlernten weiter zu arbeiten. In meinen Seminarräumen in Wetter/Ruhr besteht die Möglichkeit, in kleinen Gruppen (max. 5 Teilnehmer) sehr gezielte Fragen zu stellen und im Besonderen, detaillierte Lern-Wünsche zu äußern.

Ich habe hier mal die wesentlichsten Infos zusammengeführt. Wer Interesse hat schreibt mir gern. Für den 6.4.2024 sind noch 2 Plätze verfügbar.
https://www.erbemusic.com/deutsch/schulungen-workshops/composing-einstieg

Zum Frühling starte ich wieder mit einem Workshop und biete ein Tagesseminar zum Einsteiger-Composing an. Darin ist es möglich, Stefan Erbe auf die Produktionsfinger zu schauen um entweder neue Grundlagen zu erlernen, Tipps und Tricks zu erfahren oder eine musikalische Motivationsspritze zu erhalten.

Die Workshops sind auf 5 Teilnehmer begrenzt. Warum? Stefan Erbes Lehrintention ist praxisnah und nachhaltig. Sie bietet den Kursbesuchern die Möglichkeit individuelle Fragen zu stellen, sowie eigene Interessen und Wünsche zu berücksichtigen. In kompakter Form stellt Erbe eigene Techniken dar und verrät damit den Teilnehmern wie es möglich ist, seinen eigenen Workflow zu finden. Das Tagesseminar kostet nur 49 Euro und findet in den hauseigenen Seminarräumen in Wetter/Ruhr statt.

Zielgruppe:
Hobby-Musiker die mit einem Computer und/oder einer Workstation erste musikalische Schritte unternommen haben, aber aus verschiedentlichen Gründen oder an bestimmten Stellen nicht „weiterkommen“ oder zusätzliche Einblicke erhalten möchten, ihre Ergebnisse zu verbessern. Dies betrifft im Schwerpunkt die Anwendung kompositorischer Elemente und Kreativ-Aspekte, sowie die Benutzung technischer Hilfsmittel und Möglichkeiten.

Inhalt des Einsteiger-Seminars im Überblick:

06.04.2024 samstags 10–18:00 Uhr
Ort: 58300 Wetter/Ruhr
Maximal 5 Teilnehmer pro Seminar
Einmalig je Teilnehmer 49 €
Aktuell noch 2 Plätze frei

Gruß
Stefan Erbe
www.erbemusic.com
stefan.erbe@erbemusic.com


schallwende Bilder von der Schallwelle-Preisverleihung

Datum: 28.02.2024
Von: Thomas Conze

Hallo liebe Musikfreunde !

Klaus hat bereits viele Bilder von der Schallwelle-Preisverleihung am Samstag auf die Schallwelle-Preis-Website hochgeladen:
https://schallwelle-preis.de/fotos-2024/

Im Youtube-Kanal „Schallwende-Schallwelle“ steht außerdem eine Diashow zum Aufruf bereit:
https://www.youtube.com/watch?v=KShzOaGZ5z4
Der Youtube-Kanal:
https://www.youtube.com/schallwelle-schallwende

Ich wünsche viel Freude und schöne Erinnerungen.
Thomas


schallwende Video-Portrait über Winfrid Trenkler

Datum: 21.02.2024

Hallo liebe Mit-schallwenderInnen,

ganz aktuelle Nachrichten noch vor der Schallwelle-Preisverleihung am 24.2.2024, die etwas mit Eroc (www.eroc.de) und Winfrid Trenkler zu tun haben!

Ich habe endlich nach langer Zeit und sehr viel Arbeit das Portrait über Winfrid fertig. Es ist fast eine halbe Stunde lang geworden und steht schon auf YouTube bereit für die große Premiere am Sonntag, 25.2. um 21:00 Uhr.
Winfried Trenkler war von 1971 bis 1996 beim Westdeutschen Rundfunk in Köln (WDR) Moderator der Musiksendungen Pro Pop Music Shop, Rock In, Radiothek und Schwingungen. Dieses Video bringt einen Überblick über sein Schaffen plus aktuelle Interviews.

Hier der Link zu Erocs YouTube-Kanal:
https://www.youtube.com/@RadioCAE
Direkt zum Trenkler-Porträt:
https://www.youtube.com/watch?v=HDzSQ4S5qM8

Viel Vergnügen beim Schauen und Hören wünscht Euch
Klaus


schallwende Schallwelle-Preisverleihung

Datum: 13.02.2024

Hallo liebe Mit-schallwenderInnen,

noch knapp zwei Wochen sind es hin, dann findet unser großes Ereignis – die Schallwelle-Preisverleihung – statt. Ich freue mich schon sehr darauf, sehr viele Fans der Elektronischen Musik wiederzusehen, viele Musiker aus unserer Szene begrüßen zu können, auch Labelchefs samt ihren CD-Ständen. Ganz frisch hat sein Kommen angekündigt: unser Ehrenpreisträger aus dem letzten Jahr – Eroc.
Ich habe sie alle mal auf unserer Webseite (schallwelle-preis.de) aufgelistet.

Falls Ihr noch eine Eintrittskarte bestellen möchtet, Zeit ist noch bis zum 16. Februar:
https://schallwelle-preis.de/ticketliste/

Viele Grüße und bis zum nächsten Mal
Klaus


CD-Rezensionen

Datum: 13.02.2024

CD-Rezensionen auf Stephan Schelles Musikzirkus-Magazin:
P'Faun: Live in 2018:
http://www.musikzirkus-magazin.de/dateien/Pages/CD_Kritiken/elektronik/p_faun_live_in_2018.htm
Thaneco & DASK: Ships in the Sky:
http://www.musikzirkus-magazin.de/dateien/Pages/CD_Kritiken/elektronik/thaneco_and_dask_ships_in_the_sky.htm


Konzert mit Rieke Casper und Bärbel Schulz

Datum: 13.02.2024
Von: Rike Casper-Straetman

Wir geben unter dem neuen Namen Casper Schulz muësie: Musik & Poesie zwei Konzerte im März.

2. März.
Sandbauernhof, Am Markt 10, 41352 Korschenbroich
16:00 Uhr im Rahmen des Weltfrauentages
Tickets: Buchhandlung Barbers
10,– Euro
Hannengasse 2, 41352 Korschenbroich

21. März
Buchhandlung Petra Esser, Am Neumarkt 1, 41564 Kaarst
19:30 Uhr im Rahmen des Welttages der Poesie
https://www.buchhandlung-kaarst.de/veranstaltungen/casperschulz--1102/
Ticket 15,– Euro

Herzliche Grüße
Rike Casper-Straetman


Musik-Video von Rudi Melchert

Datum: 13.02.2024
Von: Rudi Melchert

Hallo Leute,
ich wollte euch ein wundervolles Video meines ehemaligen Arbeitskollegen nicht vorenthalten.
Er fand mein Stück, für das ich damals einen Preis bekommen habe, so gut, dass er eben mal ein Video damit gebastelt hat:
https://www.youtube.com/watch?v=hb_8Rt62o_U

Viele schöne Grüße
Rudi


Neues von Martin Stürtzer

Datum: 13.02.2024
Von: Martin Stürtzer

Dear friends and listeners,
yesterday [February 11th] I recorded the 59th edition of my Home Concert series. I got a few synths back from my repair wizard Jürgen Driessen and used the Waldorf Microwave 1 and the Oberheim Xpander in my set. The five Ambient tracks were arranged in Bitwig.
Home Concert #59:
https://www.youtube.com/watch?v=c-H9LQjHHxg

On March 22nd I am going to perform in Wuppertal in a church, playing two Ambient livesets. You are going to find „Zentrum Emmaus“ in Cronenberg this time, as we are neither at Sophienkirche, nor Immanuelskirche. Tickets:
https://www.wuppertal-live.de/500150

A week earlier you can catch me with my Dark Ambient project Phelios in Berlin.
The event is hosted by my label Loki Foundation and I am looking forward to meeting S.E.T.I, Bad Sector, Circular, Fjernlys & Inade.

Saturday, March 9, 2024
Urban Spree, Revaler Str. 99, 10245 Berlin-Friedrichshain
Tickets via Email:
befreiung23@raubbau.org

Best Wishes,
Martin Stürtzer


schallwende Schallwelle-Preisverleihung

Datum: 28.01.2024

Hallo liebe Mit-schallwenderInnen,

Zunächst einmal möchte ich mich bedanken. Bei den vielen Fans, die im Internet mitgewählt haben. Knapp 6000 Stimmen konnten wir zählen!
schallwelle-preis.de

In 4 Wochen wird die Veranstaltung (am 24.2.) stattfinden, allerdings ist die Frist für die Kartenbestellung schon in 3 Wochen (am 16.2.) zu Ende. Ich muss nämlich wegen des Büffets rechtzeitig die Teilnehmerzahl der Rohrmeisterei in Schwerte melden.
https://schallwelle-preis.de/ticketliste/

Ihr werdet dort viele Gleichgesinnte treffen, Fans der Elektronischen Musik halt, die drei Konzerte können sich auch sehen und hören lassen. Winfrid Trenkler wird Gandalf laudatieren; schön, dass wir beide mal wieder auf der Bühne begrüßen dürfen. Von den Preisträgern haben auch schon viele ihr Kommen zugesagt. Wer könnte das sein? Schaut mal in die Liste der Nominierten:
https://schallwelle-preis.de/gewinner/nominierte-2023/
Nur so viel: Es kommen auch Musiker von ganz weit weg!
(Jetzt gerade eben haben sich wieder drei niederländische Musiker angemeldet.)

Und ich glaube, das Büffet kann sich auch wieder sehen lassen; auf der Webseite ist auch die Menüliste zu sehen.
Und zum guten Schluss: CDs könnt Ihr vor Ort auch kaufen.

Viele Grüße und bis zum nächsten Mal
Klaus


Konzertberichte und CD-Rezensionen

Datum: 28.01.2024

Über das Konzert „Hello 2024“ mit Ron Boots und Rob Papen gibt es gleich zwei Berichte:
Ein Bericht von Alfred Arnold auf EMpulsiv:
https://www.empulsiv.de/blog/63-reportage/892-hello-2024-begruessung-auf-niederlaendisch
Der andere Bericht steht in Stephan Schelles Musikzirkus-Magazin:
http://www.musikzirkus-magazin.de/dateien/Pages/Konzerte/elektronik/ron_boots_and_rob_papen_bochum_2023.htm

CD-Rezensionen auf Stephan Schelles Musikzirkus-Magazin:
Rob Papen: Waiting:
http://www.musikzirkus-magazin.de/dateien/Pages/CD_Kritiken/elektronik/rob_papen_waiting.htm
Ron Boots: Alone On Stage:
http://www.musikzirkus-magazin.de/dateien/Pages/CD_Kritiken/elektronik/ron_boots_alone_on_stage.htm


Neues von Farfarello

Datum: 28.01.2024
Von: Mani (Farfarello)

Hallo Liebe Farfarello-Freunde !

Wir wünschen euch und auch uns ein friedliches neues Jahr 2024. In Zeiten wie diesen müssen wir alle noch näher zusammenrücken, damit uns der Himmel nicht auf den Kopf fällt.

Ihr habt vielleicht mitbekommen, dass wir im vergangenen Jahr den Schwerpunkt unserer Live-Aktivitäten nach Rumänien verlegt haben. Dort haben wir ca. 70 Konzerte absolviert und vielleicht ist es uns gelungen, die Basis für eine erfolgreiche Zukunft in diesem wunderschönen Land zu schaffen.

Nach unserem Konzert am Sonntag, 28. Januar in Bad Nauheim, geht es direkt wieder Richtung Süd-Osten für 3 Konzerte nach Arad, Oradea und Timisoara.
(nähere Infos auf unserer fb-Seite)
Dieses Mal mit unserem „solo zu 2't“-Projekt, Ulli und Mani unplugged und hautnah.
Wir sind durch eine spontane Einladung zum 40-jährigen Jubiläum des Caféhauses in Solingen-Gräfrath wieder so richtig auf den Geschmack gekommen, unsere Musik in dieser Kleinbesetzung zu präsentieren. Sollte jemand von euch etwas Ähnliches vorhaben, scheut euch nicht davor uns anzusprechen.

Im Laufe des Jahres werden wir selbstverständlich auch in Deutschland Konzerte geben.
Über unsere Tourneedaten könnt ihr euch auf unserer HP unter Termine informieren !

Aufgrund vieler geäußerter Wünsche unserer treuen Anhängerschaft, ist u.a. folgende Idee entstanden:
Die CD-Abspielgeräte werden mehr und mehr aus den Haushalten verdammt und viele Musikenthusiasten wenden sich wieder der Venyl-Platte zu.
Also werden wir dem uns zugeneigten Trend folgen, indem wir eine Venyl-Scheibe produzieren.

Frage: Wir könnten unser aktuelles Album „Krönung II“ dazu verwenden, oder aber ein sogenanntes „Best-of-Album“ aus den letzten 10 Jahren dafür zusammenstellen.
Was meint ihr? (Wir bitten um Antwort)
Sollten sich genügend Interessenten unter unseren Musikliebhabern finden, würden wir eine „Prepay“- Aktion starten, so wie wir das in jüngster Vergangenheit mit unserem Dokumentarfilm „Glücksuche im Lockdown“ gemacht haben.

Liebe musikalische Grüße aus dem Rheinland wünschen euch
Mani & Band


schallwende Hello 2024

Datum: 05.01.2024

Hallo liebe Mit-schallwenderInnen,

Silvester ist vorbei, das alte Jahr ist Geschichte und das neue jetzt gerade mal fünf Tage alt! – Da ist es Zeit für Neuigkeiten.

Am Ende von 2023 hatten wir ja unser großes Hello 2024-Konzert im Planetarium Bochum mit Ron Boots und Rob Papen – grandios!

Vielen Dank an die beiden Musiker und natürlich auch an das Publikum, das dem PlaBo ein ausverkauftes Haus beschert hat – und nicht zuletzt an Klaus-Dieter Unger für Bilder unter der Kuppel, damit nicht nur die Ohren, sondern auch die Augen begeistert wurden.

Ein paar Bilder aus der Planetariumskuppel gibt es für Euch in der Fotosektion.

Erinnern möchte ich nochmal an die Schallwelle-Wahlen. Sie laufen noch bis zum 15. Januar. Alles Wichtige dazu gibt es auf schallwelle-preis.de.

Herzliche Grüße – auf viele Neuigkeiten im Jahre 2024
Klaus


schallwende Konzertbericht und CD-Rezension

Datum: 05.01.2024

Ein Konzertbericht von Alfred Arnold auf EMpulsiv:
Dub mit Ambient – Martin Stürtzer im Autonomen Zentrum:
https://www.empulsiv.de/blog/63-reportage/891-dub-mit-ambient-martin-stuertzer-im-autonomen-zentrum

Eine CD-Rezension von Andreas Pawlowski auf unserer Webseite:
Brainwork: The Studio Sessions


Neues von Martin Herbst

Datum: 05.01.2024
Von: Martin Herbst

Martin Herbst, Keyboarder mit Vorlieben für Elektronik, Ambient, New Age, Art Rock und Neo Classic, setzt 2024 unter dem Projekttitel „Liquid Light and Electronic Sound“ die Zusammenarbeit mit dem Licht-Künstler Matthias Strobl fort, der Ölfarben und Wasser ineinander verlaufen lässt und diese mit Hilfe eines speziellen Projektors auf die Kinoleinwand projiziert.

www.martin-herbst.com


Wohltätigkeits-Alben bei Bandcamp

Datum: 05.01.2024
Von: (Bandcamp)

Band Aid for Ukraini 2.0

Acht Musiker der elektronischen Musik haben einen Sampler mit fast 100 Minuten bester Musik erstellt, dessen Erlös vollständig an Hilfsorganisationen für Menschen in der Ukraine gespendet wird. Preis: ab 10 €.
https://spectraltune.bandcamp.com/album/band-aid-for-ukraini-20-by-international-electronic-artists

Eine auch sehr hörenswerte Vorgängerversion ist schon im Januar 2023 herausgekommen.
https://spectraltune.bandcamp.com/album/band-aid-for-ukraini


Alle Angaben ohne Gewähr.
Zusammengestellt und (soweit nicht anders angegeben) erstellt von Klaus Sommerfeld,
als Webseite aufbereitet von Thomas Conze.