neue Einträge / HistorieStand: 17.01.2022    Atom Feed
Andere Neuigkeiten-Seiten  2021  2020  2019  2018  2017  2016  2015  2014  2013  2012  2011  2010  2009  2008  2007  2006  2005  2004  2003

schallwende Trauerfeier und Beerdigung von Sylvia

Datum: 17.01.2022

Hallo liebe Mit-schallwenderInnen!

Am Freitag, 14.1., war die Trauerfeier und Beerdigung von Sylvia. Sie ruht nun auf einem kleinen Friedhof in Wattenscheid-Höntrop, auf dem wir vor einem Jahr auch meine Mutter zu Grabe getragen haben, gerade mal 15 Minuten von unserem Haus entfernt.

Es haben sehr viele Vereinsmitglieder mir gegenüber ihr Beileid bekundet, sei es per WhatsApp, in E-Mails, durch Trauerkarten, telefonisch, im Internet oder sogar mit ihrer Anwesenheit in der Kirche.
Dafür möchte ich mich ganz herzlich bedanken!
Es ist schön zu wissen, dass man diesen Weg nicht alleine gehen muss.

Wenn Ihr etwas mehr erfahren möchtet, hier sind vier Internet-Adressen:

Die Schallwelle-Wahlen sind jetzt auch vorbei. Die Listen sind geschlossen.
Das Organisationteam bedankt sich für die große Wahlbeteiligung!

Seid gespannt auf die weiteren Veröffentlichungen zu den Schallwelle-Wahlen auf schallwelle-preis.de.

Und ein großes Daumendrücken bitte, auf dass Corona uns nicht wieder die Live-Preisverleihung am 5. März in der Rohrmeisterei Schwerte madig macht!

Alles Gute für 2022 wünscht
Klaus


schallwende Erinnerungen an Sylvia

Datum: 17.01.2022


Von: Ron Boots

Hello EM fans. Sad day last Friday, we said goodbye for the last time to Sylvia Sommerfeld. Together with Michel Osenbruggen I travelled to Bochum and toghether with more then a 100 other people we said goodbye to Sylvia during the church service. It gives a good impression of how loved and respected she was. Her work for the EM comunity in German and infact for the whole EM scene in general was/is an inspiration for many of us!

There is a special rememberance page for here on Facebook. Take some time to visit it:
https://www.facebook.com/In-Erinnerung-an-Sylvia-Sommerfeld-104381255472323/

From: Groove Newsletter 1269
https://www.grooveunlimited.nl/latest-news/e-news-1269


Von: Remy Stroomer

Sylvia Sommerfeld, founder of Schallwende and initiator of the acclaimed annual Schallwelle Award as well as many German electronic music events since the late 90s, passed away on December 29th.

I will always remember Sylvia as a friendly, compassionated, dedicated and always involved personality. It always was a good reunion when we met in person. Will miss her e-mails regarding Sinterklaas or when there was a soccer match between 'der Mannschaft' and our 'Oranje'. Any future electronic music concert and event will not be the same anymore without Sylvia. You will be dearly missed!

I wrote an in memoriam on my blog, which you can read here:
https://exhibitionofdreams.blogspot.com/2021/12/in-memoriam-sylvia-sommerfeld.html

From: Deserted Island Music news January 2022
https://www.desertedislandmusic.nl/news/


schallwende Sylvia Sommerfeld ist gestorben

Datum: 30.12.2021
Von: Klaus-Ulrich Sommerfeld

Hallo liebe Mit-schallwenderInnen!

Ich muss leider allen Vereinsmitgliedern und Fans der Elektronischen Musik eine ganz ganz traurige Mitteilung machen:
Sylvia ist in der letzten Nacht (29.12.) gestorben.
Das heute Abend im Planetarium Bochum stattfindende Konzert „Hello 2022“ mit Ron Boots, Harald Grosskopf und Steve Baltes wird im Gedenken an sie stattfinden.

In tiefer Trauer
Klaus


schallwende Hello 2020 und Schallwelle-Wahlen

Datum: 19.12.2021
Von: Klaus-Ulrich Sommerfeld

Einen schönen guten Tag liebe Mit-schallwenderInnen,

nunmehr haben wir den vierten Advent, das Weihnachtsfest ist nah und vielleicht sucht Ihr noch einem Geschenk – möglicherweise etwas mit Elektronischer Musik?

Da wäre z. B. unser Jahresabschlusskonzert im Planetarium Bochum – Hello 2022 am 30.12.2021 um 21 Uhr. Karten lassen sich leicht online bestellen:
https://www.planetarium-bochum.de/de_DE/calendar/hello-2022.17054014
Es sei denn, Ihr habt noch alte, dann wollte Euch das Planetarium ja anschreiben.

Die Eröffnung der Schallwelle-Wahlen am 15. Dezember hat schon viele „Wahlzettel“ gebracht. An den ersten zwei Tagen gab es schon über 300 Wähler/innen!
Auf unserer Webseite schallwelle-preis.de könnt Ihr eure Stimmen in fünf (!) Kategorien abgeben. Wir haben es dieses Mal in „national“ und „international“ aufgetrennt und die Rubrik „Ambient“ hinzugefügt! Die Häkchen setzen könnt Ihr aber in einem Rutsch; Ihr müsst nicht fünf Mal wählen.
Die Künstler/innen freuen sich schon auf Eure Voten!

Eine schöne Adventszeit und natürlich ein frohes Weihnachtsfest und einen „Guten Rutsch“ für 2022 wünscht
Klaus
(Für Sylvia bitte immer noch die Daumen drücken, sie kann es gebrauchen!)


Nachtrag zu Radio-Konzerten mit Baltes, Erbe, und Grosskopf

Datum: 19.12.2021
Von: Harald Denker

Ihr Lieben,
um es anderen schallwender*innen vielleicht etwas einfacher zu machen, die von Thomas Schweres beschriebenen Konzerte von Baltes / Erbe bzw. Harald Großkopf bei nrwision zu finden, hier ein Link zu den Videos:

https://www.nrwision.de/mediathek/macher/uemit-han


Dreamscape Radio

Datum: 19.12.2021
Von: Ron Boots

Dreamscape Radio show 609 is online.
This Dreamscape Radio with the Groove CD-r releases of 2021 from the GR-10004 until the GR-10007 for the Schallwelle Elections !! And new releases by in the catalog!!
You can find Dreamscape here: www.dreamscaperadio.nl

We will have an E-News later this week just before X-mas for you all until then stay safe!!
Thanks for your time!
Ron Boots

... auch noch beachtenswert:
https://www.grooveunlimited.nl/latest-news/e-news-1265
https://www.grooveunlimited.nl/latest-news/e-news-1264


schallwende Hello 2022 und Schallwelle-Preis

Datum: 08.12.2021
Von: Klaus-Ulrich Sommerfeld

Einen schönen guten Tag liebe Mit-schallwenderInnen,

das Türchen Nummer 8 meines Adventskalenders habe ich heute geöffnet. Ich hoffe, auch bei Eurem war was Schönes dahinter!

Zunächst etwas in eigener Sache: Hello 2022

Gestern hatte ich mit dem Planetarium Bochum gesprochen und jetzt ist die Veranstaltung auch veröffentlicht:
https://www.planetarium-bochum.de/de_DE/calendar/hello-2022.17054014

Ich hatte ja schon geschrieben, dass sich etwas an der Anfangszeit ändern könnte: jetzt 21 Uhr, wie bei den vorigen Hello-Konzerten auch - dieses ist übrigens das elfte!

Das folgende Schreiben solltet Ihr vom Planetarium bekommen, wenn Ihr noch alte Karten habt:

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
Sie haben ein Ticket / Tickets für die Veranstaltung „Phase 3“ am 28.03.2020 um 21:00 Uhr erworben.
Das Event konnte aufgrund der behördlichen Auflagen im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie bedauerlicher Weise nicht stattfinden.
Wir freuen uns sehr, dass wir gemeinsam mit dem Ausrichter – schallwende e. V. – und den Musikern eine Möglichkeit gefunden haben, die Veranstaltung nachholen zu können.
Die Ersatzveranstaltung findet statt am: Donnerstag, 30.12.2021 um 21:00 Uhr.
Konzert „Hello 2022“ mit Ron Boots, Harald Grosskopf und Steve Baltes
Möchten Sie Ihr ursprüngliches Ticket für das neue Konzert nutzen, ist dafür jedoch eine Reservierung nötig:
Bitte senden Sie dem Team des Planetarium Bochum Ihren Reservierungswunsch für die Veranstaltung per E-Mail an: info@planetarium-bochum.de
Geben Sie bitte unbedingt an, dass Sie Eintrittskarten für die ausgefallene Veranstaltung besitzen. Sie erhalten umgehend eine Reservierungsbestätigung.
Wünschen Sie stattdessen eine Stornierung und Erstattung, nutzen Sie bitte folgenden Link:
https://www.westticket.de/rueckabwicklung/

Die Schallwelle-Preis-Aktion läuft schon wieder an.

Auf unserer Webseite schallwelle-preis.de gibt es schon die Kandidatenlisten:

Da könnt Ihr schon mal stöbern! Am 15. Dezember wird dann der Startschuss zur Wahl erfolgen.
Die Künstler/innen freuen sich schon auf Eure Voten.

Weiterhin eine schöne Adventszeit wünscht
Klaus
(Bitte nicht vergessen: für Sylvia immer noch die Daumen drücken; es ist nötiger denn je!)


Übersetzungen und Radiosender

Datum: 08.12.2021
Von: Thomas Schweres

Die internationalen Nachrichten kommen nun immer öfter auf Englisch, werden nicht alle Mitglieder, wie auch ich, perfekt lesen können. Eine gute Hilfe ist der europäische Übersetzer www.presidencymt.eu, der von unseren Steuergeldern erschaffen wurde. Die auf der Startseite befindliche Grundversion funktioniert richtig gut.

Durch Zufall habe ich gestern auf NRWision (so eine Art Bürger-TV) den Rest eines Konzertes von Baltes & Erbe angesehen. Die feststehenden Kameras sind üblich bei diesem Sender, hören ist natürlich wichtiger.
Immerhin gibt es eine Mediathek auf www.nrwision.de, auf der auch ein Konzert von Großkopf angesehen werden kann. Einfach im Suchfeld die Namen der Musiker eingeben. Die weiteren Musikvideos sind dann eher experimenteller Art, wie im Text auch beschrieben.

Viele Grüße
Thomas


schallwende Hello 2022

Datum: 01.12.2021
Von: Klaus-Ulrich Sommerfeld

Einen schönen guten Tag liebe Mit-schallwenderInnen,

die Adventszeit hat begonnen, das erste Türchen des Adventskalenders durfte geöffnet werden – und für die Elektronische Musik öffnet sich das Planetarium Bochum am 30. Dezember 2021.
Dort gibt es Hello 2022, das beliebte Vorsilvesterkonzert des schallwende e. V.

Ron Boots möchte dann endlich sein ursprüngliches „Phase 3-Konzert“ für Euch live spielen.

Der ursprüngliche Mitstreiter Ian Boddy ist nicht mit dabei. Wegen Brexit und Corona wird es schlecht für ihn sein, aus Großbritannien herauszukommen.

Harald Grosskopf hat als zweiter Musiker zugesagt und Ron Boots hat als dritten Steve Baltes mit ins Boot geholt!

Ihr dürft gespannt sein, die Drei spielen ja zum ersten Mal zusammen auf einer Bühne. „Wir bringen das Planetarium zum Rocken!“ hat Ron Boots schon geschrieben – nun das wollen wir ihm mal glauben.

Die alten Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit, wie versprochen.
Neue buchen könnt Ihr ganz normal auf der Planetariumswebseite:
https://www.planetarium-bochum.de//de_DE/calendar/hello-2022.17054014

Zur Zeit ist das Konzert dort noch nicht gelistet. Eigentlich will das PlaBo immer nur für die nächsten 14 Tage aktuell sein. – Einfach ab und zu mal nachschauen, ob es da eine Aktualisierung gibt!
Die Anfangszeit für das Konzert war für 20 Uhr geplant. Es könnte allerdings Zeitprobleme beim Aufbau durch die Musiker geben; ein Soundcheck soll ja auch das Ganze perfektionieren. Also: Vielleicht beginnt's ein wenig später.

Mit Corona ist das ja auch so eine Sache. Im Planetarium gilt jetzt die 2G-Regel. Was am 30.12. gültig sein wird und wie viele Besucher hinein gelassen werden dürfen, hängt von der Covid-Entwicklung und den Vorschriften ab, auf die sich die Politiker einigen werden.
Wenn sich da etwas ändert, werde ich mich melden!

Dann hoffen wir alle mal auf ein super Jahresabschlusskonzert!
Eine schöne Adventszeit wünscht
Klaus
(Nicht vergessen: für Sylvia die Daumen drücken!)


schallwende EM-Breakfast – fällt aus

Datum: 12.11.2021
Von: Klaus-Ulrich Sommerfeld

Einen schönen guten Tag liebe Mit-schallwenderInnen,

zunächst einmal möchte ich vorausschicken, dass es mir nicht leicht fällt, die kommenden Neuigkeiten zu verbreiten.

Das hat jetzt nicht direkt mit Corona zu tun. Obwohl – sowohl Sylvia und auch ich sind infiziert worden; man kann es also auch bekommen, wenn man, wie wir, zweimal geimpft ist. Zum Glück haben wir keinerlei Corona-Symptome – für irgendetwas muss die Impfung ja gut sein.

Von Sylvia gibt es leider keine guten Neuigkeiten. Ihr Gesundheitszustand ist katastrophal schlecht, deshalb liegt sie auch immer noch auf der Intensivstation im Krankenhaus. Ich mache mir ernsthafte Sorgen und weiß gar nicht mehr, wo mir der Kopf steht.

Und damit komme ich zum EM-Breakfast.
Heute Morgen habe ich noch mit dem Gastwirt telefoniert, der mir den endgültigen Brunchpreis nennen wollte. (Der war auch ganz in Ordnung.) Ich habe ihm abgesagt. Denn nach mehreren Telefongesprächen hatte sich herausgestellt, dass es auch Probleme bei den auftretenden Musikern gab. Ein Plan B wurde mir schon offeriert, der sich dann aber auch zerschlagen hat.
Es stand kein guter Stern über dem diesjährigen EM-Breakfast! Einige hatten sich ja schon erkundigt bzw. vorbestellt und wir hatten uns eigentlich auch schon gefreut.

Es tut mir leid, Euch diese Hiobsbotschaften zu übermitteln; das Breakfast wäre ja in drei Wochen gewesen und für die vorweihnachtliche Zeit hatten wir alle uns sicherlich schönere Gegebenheiten gewünscht.

Schließen möchte ich aber mit einem Ereignis, das definitiv stattfindet:
Raumzeit die Dritte
am 20.11.2021 um 19 Uhr

Bis zum nächsten Mal wünscht alles Gute
Klaus
– ... und bitte für Sylvia: Daumen drücken!


Rückblick auf E-Live

Datum: 30.10.2021
Von: Klaus-Ulrich Sommerfeld

Einen schönen guten Tag liebe Mit-schallwenderInnen,

Zunächst einmal herzliche Grüße von Sylvia, die noch das Krankenhausbett hüten muss.

Gerade frisch herausgekommen ist der Groove-Newsletter von Ron Boots:
https://www.grooveunlimited.nl/latest-news/e-news-1259

Dort gibt es einen Rückblick auf E-Live, ein neues Dreamscape Radio Nr. 602 (www.dreamscaperadio.nl) und einige CD-Veröffentlichungen.

Alles Gute
Klaus-Ulrich Sommerfeld


Stream-Konzert mit Glenn Main

Datum: 30.10.2021
Von: Klaus-Ulrich Sommerfeld

Glenn Main macht ein Online-Konzert am Sonntag, 31. Oktober um 20:15 Uhr.

Join me for my Halloween Stream this Sunday
https://fb.me/e/1cfcNgE5c


Grobschnitt hat Geburtstag

Datum: 13.10.2021

Einen schönen guten Tag liebe Mit-schallwenderInnen,

heute habe ich wieder brandheiße Neuigkeiten für euch. Beginnen möchte ich schon mit dem kommenden Samstag und einem sehr erfreulichen Termin, der mir direkt von einem der Protagonisten aus den Hohen Norden via WhatsApp zugeschickt wurde ...

Samstag, 16.10.2021
Grobschnitt hat 50. Geburtstag!
Die Stadt Hagen feiert den mit einer 10-wöchigen Ausstellung.

Im Rahmen der 50 Jahre Grobschnitt-Ausstellung kommt der Musikjournalist und WDR Kultmoderator Winfrid Trenkler (Radiothek, „Rock In“ und „Schwingungen“) am Sa. 16.10.2021 zu einem Besuch und einer Talkrunde (Grobschnitt, Musiker) in das Osthaus Museum Hagen, Museumsplatz 1, 58095 Hagen.
Außerdem liest Winfrid ein wenig aus seiner Autobiographie: „Die 1970er Jahre – progressive Zeitzeugen berichten“
Das Podiumsgespräch im Auditorium beginnt um 16 Uhr.

An der Kasse des Museums gibt es nur an dem Tag der Veranstaltung Karten für 7 Euro.
Die Tickets berechtigen auch zum Besuch der Grobschnitt-Ausstellung. Da die Sitzplätze begrenzt sind, solltet Ihr Euch vorher im Osthaus Museum Hagen unter folgenden Telefonnummern anmelden:
022331-2073138 oder 022331-2072740.
Es gilt die 3-G-Regel.
Die Ausstellung läuft noch bis zum 21. November 2021.
Öffnungszeiten: Di–So, feiertags: 12–18 Uhr.

Da ich ja leider gesundheitlich noch nicht in der Lage bin, dorthin zu kommen, hoffe ich doch sehr, dass mich zumindest einige von euch würdig vertreten. Ich werde dann in Gedanken dabei sein ...

Vielleicht findet Ihr ja morgen ein wenig Zeit, um an unseren – leider viel zu früh verstorbenen – Musiker und Freund Klaus Hoffmann-Hoock zu denken. Er ist nun mehr schon vier Jahre nicht mehr bei uns, aber unvergessen. Mir fehlen nicht nur seine unvergleichliche Musik, sondern ganz besonders auch unsere sehr fruchtbringenden Gespräche.

Ich wünsche weiterhin noch einen interessanten Tag und hoffe auf noch viel schöne Musik.

Herzliche Grüße aus dem Krankenbett und Glück Auf!
Eure Sylvia


schallwende Erster Konzert-Musiker bei der Preisverleihung

Datum: 13.10.2021

Da meine gesundheitliche Tagesform entscheidet, wie der entsprechende Tag verlaufen wird, „arbeite“ ich auch weiterhin hinter den Kulissen für Euch.
So kann ich inzwischen schon den ersten Bühnen-Act für die Schallwelle-Preisverleihung am Samstag, den 5. März 2022 verkünden:

Peter Dekker (aka Däcker) hat mir seinen Live-Auftritt bei der Veranstaltung definitiv bestätigt.
Traditionell wird ja der letzte gewählte Neuling immer mit einem Live-Auftritt auf der folgenden Schallwelle-Preisverleihung „belohnt“. Ich freue mich sehr, dass Peter auch spontan zugesagt hat. Er empfindet das sogar als eine große Ehre ...
Soweit mir bekannt ist, wird es Peters erstes Konzert hier in Deutschland sein.
Peter, wir danken dir im Voraus und freuen uns jetzt schon auf dich!

Mittlerweile habe ich auch mit einem 2. Musiker über einen Auftritt in Schwerte gesprochen. Sobald das in trockenen Tüchern sein wird, erfahrt ihr es sofort!

Zum Schluss noch ein kurzes Video, das ganz bestimmt Lust auf Mehr bringt ...
https://youtu.be/C3DlDd-70yQ

Und falls Du Zeit und Lust für ein dreistündiges Geburtstagskonzert von Martin Stürtzer hast:
https://youtu.be/fY1gjAR3pB0


E-Live als Stream-Konzerte

Datum: 13.10.2021
Von: Ron Boots (Groove Unlimited)

E-Live – 23. Oktober 2021 !!
Konzerte werden tagsüber live gestreamt !!
Wir sind fast ausverkauft!!!
Ich habe dieses E-Live auf 200 Besucher begrenzt, weil wir an diesem Wochenende auch die holländische Designwoche haben und es das erste in einer neuen Location nach all dem Corona-Kram sein wird.
Zum jetzigen Zeitpunkt sind also noch ein paar Karten übrig.

Aber viele von euch haben seit Jahren gefragt, ob ihr die Veranstaltung auch tagsüber live empfangen könnt!
Ja, das werden wir dieses Jahr hinbekommen.
Wir haben es so eingerichtet, dass ihr euch das Konzert aussuchen könnt, das ihr sehen wollt oder sogar ein spezielles Ganztagesticket bekommt!!!
Und wie funktioniert das?
Jedes Konzert hat seinen eigenen Link auf der Musicstream-Website!
Und ihr könnt ein Ticket für dieses Konzert kaufen!!! Das Geld deckt die Kosten dafür und es bleibt ein bisschen was übrig für die Musiker, für die ihr das Ticket kauft!!!
Denkt daran, dass dies Live-Streams sind! Keine Aufnahmen!!

Bas Broekhuis, der diese großartigen Konzerte/Live-Streams mit BYSS macht, wird die Registrierung und die Einspeisung in die Music-Stream Seite übernehmen. Das ist also in den besten Händen!
Die Halle hat Hochgeschwindigkeits-Internet, also sollte das gut funktionieren.

Dies sind also die Live-Auftritte, die Sie am Tag der Veranstaltung online miterleben können:
15:00–16:15 – Nothing but Noise (BE)
https://musicstream.nl/video/e-live-2021-nothing-but-noise/
16:45–18:00 – UniSphere (NL)
https://musicstream.nl/video/unisphere-nl/
20:00–20:45 – F. D. Project (DE)
https://musicstream.nl/video/f-d-project-de/
21:15–22:30 – Gert Emmens und Ron Boots (NL)
https://musicstream.nl/video/gert-emmens-and-ron-boots-nl/

Bitte beachtet, dass es sich bei den angegebenen Zeiten um ungefähre Zeiten handelt, die aber sehr nahe beieinander liegen sollten.
Aber ihr müsst es euch genau zu dieser Zeit ansehen! Das ist das halt live!!
Überprüfe die Zeitkarte, wenn du dich in verschiedenen Zeitzonen befindest, um nichts zu verpassen!!
https://www.timeanddate.com/time/map/
Jedes einzelne Konzert kostet € 8,00
Aber wenn du mehr als 1 Konzert wählst, kostet es 7,00 € pro Person
Und für alle 4 Konzerte sind es nur € 24,00
Alle Zahlungen werden auf der Musicstream-Website vorgenommen!
Du erhältst einen persönlichen Link, um an diesem Tag dabei zu sein!

Ihr habt jahrelang danach gefragt und ich hoffe, dass viele von euch online dabei sein werden!
Also dann, bis spätestens zum 23.10.
Ron Boots


schallwende E-Live

Datum: 10.10.2021

Einen schönen guten Tag liebe Mit-schallwenderInnen!

Ganz herzliche „Goldene-Oktober“ Grüße, leider immer noch vom Krankenbett aus.
Da noch eine kleinere OP bei mir ansteht, werde ich wohl mein Ziel nicht erreichen, bei „E-Live“ am 23.10. mit dabei sein zu können. Glaubt mir bitte, das tut mir fast mehr weh, als meine bisherigen Schmerzen. Gerade, weil es doch die EM-Live-Premiere nach mehr als 15 Monaten ist. Und dann noch mit einem Programm, bei dem Ron mit Highlights nicht gespart hat. Viele Premieren warten auf die – hoffentlich – zahlreichen Besucher*innen – wie u. a. das Release von TempUS , der No. 2 von UNISphere.

Nach „kurzen“ sechs Jahren hat das seinerzeit viel umjubelte Debütalbum „EndLes EndevouR“ von Eric van der Heijden und René Splinter endlich seinen würdigen Nachfolger gefunden. Darauf habe ich schon sehnsüchtig gewartet, aber meine – und ich denke – auch unser aller Geduld, wird mit „TempUS“ mehr als nur belohnt. Ich hatte das unverschämte Glück, das Album schon hören zu dürfen. Hier nun meine Kommentare in Kurzform, die ich Eric und René daraufhin geschickt habe. Es handelt sich hierbei um ganz spontane Äußerungen und nicht um eine vollständige Rezension ...

Eure CD ist schlichtweg der Hammer und „time“ der Knaller! Danke für diese super tolle Musik! Sie klingt wie aus einem Guss! Sehr harmonisch, emotional und bleibt gut im Ohr.
Perfekte Komposition, alles bestens aufeinander abgestimmt.
Großer Spannungsbogen, sehr angenehm zu hören.
Wiedererkennungswert ist gegeben, obwohl nicht kopiert, sondern anders arrangiert, gemixt und komponiert. Einzigartige Produktion, alles glasklar! An Renés „In Transition“ hätte Johannes Schmoelling ganz bestimmt seine helle Freude! Ähnlich wie ich mich immer wieder an Erics zärtlichem Pianospiel labe, das für mich auch gerade jetzt, Balsam für die Seele bedeutet. Kurzum: „TempUS“ ist mal wieder ein Meisterstück.

Gratulation von Herzen und viel Erfolg!

Diesen musikalischen Meilenstein dürfen am 23.10. ganz viele von uns live miterleben. Freut euch drauf!
Hier wird das Album am 23. sicherlich des Öfteren meine Öhrchen umschmeicheln und mein Krankenbett vibrieren lassen. Man muss auch gönnen können, ne wahr?

Außerdem wird auch das „neue“ Duo Ron Boots & Gert Emmens ihr erstes gemeinsames Album „Night at Blackrock Station“ live on stage performen. Noch ein ganz heller Stern am EM-Himmel des Jahres 2021 und eine meiner beiden Favoriten auf die CD des Jahres 2021.

Daneben tritt noch Frank Dorittke (aka: F. D. Project) in Farbe und buuunt auf die Bühne, der kürzlich erst als Opener der neuen „schallplatte 24“ begeisterte.
Und last but not least gibt sich das belgische Duo Nothing but Noise im neuen Theater in Eindhoven die Ehre.
Als „Special“ versüßen Bas Broekhuis, Frank Rothe & Mario Schönwälder als neues Trio Kontrollraum den Besucher*innen im Foyer musikalisch die Zeit zwischen den Konzerten.
Tja, ich sagte es bereits anfangs, wer nicht dabei ist, verpasst was wirklich Großes!

Live on stage:
F. D. Project
Nothing but Noise
UniSphere
Gert Emmens and Ron Boots

E-live is back,
on the 23rd of October we will have the re-start of this Festival.
In a new location now the Enck is closed.
And what a location it is!!
https://www.natlab.nl/en/
This is one of the birthplaces of Electronic Music in the Netherlands, a science lab of Philips one of the most known electronic firms.

This multi purpose building holds Theaters, Film rooms and a great lounge and restaurant that you can chill and talk.
It is right on the outside of the center of Eindhoven, just 10 minutes walk from the Great Market and just 5 minutes from the train station.
A great place for the restart of E-Live and E-Day.

Online Ticket Sales:
You can order again through the Groove Download shop:
https://shop.groove.nl/e-live-festival-2021?vmcchk=1

Ganz herzliche Grüße hier aus WAT, dem Deutschen Hotspot der EM und lieben, lieben Dank für all eure wohltuenden Genesungswünsche, die mich so erreichen. Schön zu wissen, sich in solch einer aufmunternden EM-Familie zu Hause zu finden.
Bleibt uns bitte gewogen und vor allem gesund.

Glück auf, bis zum nächsten Mal
Eure Sylvia


schallwende Erste Reaktionen zur Schallplatte 24

Datum: 10.10.2021


Von: Andreas Wicht

Lob und Dank für die neue Schallplatte – Ist euch ein Superwurf gelungen,
Toppt alles vorhergängige meiner Meinung nach – weiter so!
Grüße ans Team – und Sylvia und Klaus!


Von: Peter Mergener

Liebe Sylvia und Team,
vielen Dank für die Zusendung der Schallplatte 24.
Ich habe sie mir direkt angehört und finde sie toll, alle Titel passen sehr gut zum Thema da kommt bei mir Freude auf, Bravo, tolle Produktion und Ron hat auch wieder gute Arbeit geleistet mit dem Mastering.
Liebe Grüße an Alle
Peter Mergener


Von: Roksana Vikaluk, Wolfram Spyra

Liebe Sylvia und lieber Klaus!
Wunderschön! We've just got the CD and we enjoy it very very much. Smiley
Congratulations!
Tight hugs,
Love,
Rox&Wolf
Sincerely yours,
Roksana Vikaluk, Spyra


schallwende Schallplatte 24

Datum: 08.09.2021
Von: Klaus Sommerfeld

Einen schönen guten Tag, liebe Mit-schallwenderInnen!

Gestern Abend habe ich auf einem Autobahnparkplatz kurz vor Venlo von Ron Boots die schallplatten 24 in Empfang nehmen können.
Es ist auch dieses Mal produktionstechnisch eine Zusammenarbeit zwischen dem schallwende e. V. und Groove Unlimited. – (Vielen Dank dafür an Ron Boots!)

Demnächst beginnt dann hier in Wattenscheid das große Eintüten und Postkästen-Füllen, damit auch Ihr Euer persönliches Exemplar erhaltet. Zum Einstimmen hier schon einmal die auf die zwei CDs gepressten Stücke samt Interpreten:

CD 1:

CD 2:

Alles Gute wünscht
Klaus
... und auch Sylvia


Radar Vision Festival – nun als Stream

Datum: 08.09.2021
Von: Klaus Sommerfeld

https://www.facebook.com/RadarVisionFestival/
Dort wird bekannt gegeben, dass statt des live-Festivals nun ein Internet-Stream geplant wird!


Raumzeit-Festival 2

Datum: 03.09.2021
Von: Klaus Sommerfeld

Einen wunderschönen guten Tag liebe Mit-schallwenderInnen,

nicht verpassen:

Raumzeit-Festival 2:
Teil 1: https://youtu.be/xJ2xABSiwYU
Teil 2: https://youtu.be/j0g7XkeZ7sc
Teil 3: https://youtu.be/N9I0QXGqAPk

Bereits schon vor dem fantastischen Zuspruch und den ausschließlich positiven Reaktionen zur ersten Raumzeit-Ausgabe war es unlängst beschlossen, dass es im September ein zweites Event geben würde.

Am 3. September vereinigen sich nun wiederum 7 Acts, die an ungewöhnlichen Orten ihre Konzerte aufgenommen haben und sich und ihre Musik in 3 Festival-Sets präsentieren. Der Spirit bleibt bestehen, die Locations speziell und der Ablauf hochspannend, denn niemand weiß, welche Orte die Künstler gewählt haben.

Empulsiv freut sich über ein sehr vielfältiges und wieder internationales Line-Up:
Däcker, Dayflight, Pete Farn, René van der Wouden, Skoulaman, Suriya, Stefan Erbe

Alle Künstler werden wir wieder ausführlich auf empulsiv.de vorstellen, Musik- und Künstlerseiten verlinken und die Konzerte auch nach der Premiere online auf Youtube zur Verfügung stehen lassen.

https://www.empulsiv.de/magazin/777-raumzeit-die-zweite

Tja, dann bis heute Abend beim Raumzeit-Festival,
viele Grüße
Klaus
... und herzliche Grüße auch von Sylvia


schallwende Konzerte mit Martin Stürtzer und Stefan Erbe in Solingen

Datum: 24.08.2021
Von: (Güterhallen-Webseite)

29.8.2021 Solingen Güterhallen – Update
Martin Stürtzer mit Special Guest Stefan Erbe
www.gueterhallen.de

Martin Stürtzer kommt aus Wuppertal und ist weltweit für seine atmosphärische Synthesizer-Musik bekannt, die sich stilistisch zwischen Ambient, Dub Techno und klassischer Berliner Schule bewegt. Seine aus dem Studio gesendeten Live-Konzerte erreichten während der Zeit des Lockdowns hunderttausende Zuhörer. Für das Konzert vor den Güterhallen baut er seinen analogen Gerätepark bei uns auf. Seine aktuellen Veröffentlichungen sind bei den gängigen Portalen sowie unter phelios.bandcamp.com anzuhören.
Youtube-Channel: https://www.youtube.com/channel/UCGSSFkUjSBpDzA1aD4yq1zw

Special Guest Stefan Erbe
Nachdem Erbes Konzert am 22.8. wetterbedingt an den Güterhallen ausfallen musste, war bereits klar, dass es einen neuen Termin geben würde. Die tolle Idee von Martin, diesen gleich eine Woche später nachzuholen und Stefan zu seinem Event einzuladen, bringt damit gleich mehrere positive Dinge zusammen. Nicht nur, dass die Besucher am 29. nun gleich zwei Top Acts zu Gesicht bekommen, sondern beide Künstler werden möglichweise auch noch ihre musikalische Synergie zusammenführen. Somit hält der Tag noch weitere Überraschungen bereit.
Stefan Erbes Konzert umspannt ein Set zwischen melodiösem Syntheticalstyle, ambientem Tiefensound und contemporärer Elektronik.
www.erbemusic.com

15:30   Stefan Erbe
Pause
ca. 17:00   Martin Stürtzer

Wichtig:
Bei schlechtem Wetter wird es einen Indoor- Ausweichort geben. Dafür ist es aber erforderlich, dass Besucher den aktuellen 3G-Vorgaben entsprechen und entweder geimpft, genesen oder getestet sind (bitte beachtet hierzu die aktuellen Auflagen des Landes NRW). Ebenso möchten wir die Besucher bitten Indoor eine Maske zu tragen. Auch draußen freuen wir uns, wenn ihr darauf achtet entsprechen Abstand zu halten und die Hygiene-Empfehlungen zu beachten.


Kirchenkonzert in Repelen wird verschoben

Datum: 08.02.2021
Von: Detlef Keller

Liebe Freundinnen und Freunde von BK&S and Friends!

Zunächst wünschen wir allen ein frohes und vor allem gesundes Jahr 2021.
Dass unser aller Leben im Augenblick nicht so verläuft, wie wir es uns wünschen, ist unumstritten – aber leider auch nicht zu ändern.
Das gleiche gilt nun auch für unser geplantes Konzert am 20.2.2021:
Es wird nicht stattfinden können!
... auch das ist nicht zu ändern!
Aber:
Wir wollen noch in 2021 für Euch die Dorfkirche Repelen mit elektronischen und akustischen Klängen füllen und mit dem gewohnt stimmungsvollen Licht!
Und nicht erst 2022!
Optimistisch wie wir nun mal sind, haben wir uns dafür einen passenden Termin ausgesucht:
der 02.10.2021 (wenn die Luft bis dahin rein ist)

Zum 16ten Mal heißt es dann in der Repelener Dorfkirche:
Elektronik trifft Akustik!
Die Dorfkirche Repelen war immer etwas Besonderes für uns.
Und es war von Jahr zu Jahr immer etwas anders.
Darum wird es 2021 mal ganz anders werden – so wie „früher“:
Nur 1 Tag, am 2. Oktober und ohne Gastmusiker!
Broekhuis, Keller & Schönwälder werden mit ihren Elektronischen Klängen den Auftakt machen.
Nach ca. 45 Minuten gibt es dann das schon kultige Konzert zusammen mit unseren akustischen Freunden Raughi Ebert und Thomas Kagermann.
Dazu natürlich wie immer der ausdrucksvolle Tanz von Eva Kagermann
Wie in den 15 Jahren zuvor wird die Dorfkirche durch die stimmungsvolle Lichtinstallation von André Löbbert verzaubert.
Wir starten um 19:30 Uhr (Einlass jeweils ab ca. 19 Uhr).
Die Eintrittspreise 2021:
Vorverkauf 22 Euro, Abendkasse 25 Euro
Ermäßigte Karten für Schüler, Studenten und Menschen mit Handycap gibt es jeweils für 20 Euro.
Die für das ausgefallene Konzert 2020 erworbenen Eintrittskarten behalten wie versprochen ihre Gültigkeit.
(bitte nicht wundern: wir verwenden aus Kostengründen die unbenutzten 2020er Karten!)
Es wird keinen von uns begleiteten Gottesdienst am Sonntag nach dem Konzert geben.
Der Online-Vorverkauf startet, sobald wir sicher sein können, dass unser Konzert am der 2.10. stattfinden wird!

Vielen Dank für Ihre und Eure Treue und fürs Verständnis!!
Liebe Grüße und bitte gesund bleiben oder werden!
Detlef Keller
Im Namen von BK&S



Alle Angaben ohne Gewähr.
Zusammengestellt und (soweit nicht anders angegeben) erstellt von Klaus Sommerfeld,
als Webseite aufbereitet von Thomas Conze.

Atom Feed Atom Feed