neue Einträge / HistorieStand: 05.02.2023    Atom Feed
Andere Neuigkeiten-Seiten  2022  2021  2020  2019  2018  2017  2016  2015  2014  2013  2012

schallwende Neues zur Schallwelle-Preisverleihung

Datum: 05.02.2023

Hallo liebe Mit-schallwenderInnen!

Möchtet Ihr einmal wieder Winfrid Trenkler begegnen? Dem Kultmoderator der Sendung „Schwingungen“ im WDR2-Radio, der jetzt in Schweden wohnt? Dann nichts wie hin – zur großen Schallwelle-Preisverleihung: am 25.2.2023!
schallwelle-preis.de
Er wird dort die Laudatio auf unseren Ehrenpreisträger Eroc halten. Es gibt noch Karten und die können bis zum Ende nächster Woche, genauer bis zum Samstag, 11.2.2023 bestellt werden:
https://schallwelle-preis.de/ticketliste/

Ich habe heute das große Vergnügen gehabt, die Bühnenvisuals vorab sehen zu dürfen und muss sagen, da ist unserem André Matysick etwas ganz Großes gelungen! Freu Dich drauf! Dann noch die Konzerte von Kellerkind Berlin, F. D. Project und Wöstheinrich/Lankow – es verspricht, ein unvergesslicher Abend zu werden!

Ich wünsche Euch noch einen schönen Sonntagabend und einen guten Start in die neue Woche – alles Gute
Klaus


schallwende Videohäppchen zur Schallwelle-Preisverleihung

Datum: 02.02.2023

Hallo liebe Mit-schallwenderInnen!

Für unsere Schallwelle Preisverleihung gibt es ein kleines Videohäppchen (2:45 Min.) zur Voransicht!
https://www.youtube.com/watch?v=q9lDGP6hZII

Auf unsrem Videokanal steht das Appetithäppchen ganz vorne.
https://www.youtube.de/schallwelle-schallwende/

Tickets in unserem Webshop auf der Schallwelle-Preis-Seite sind nur noch bis zum 11. Februar zu buchen:
https://schallwelle-preis.de/ticketliste/

Vielleicht sehen wir uns ja auf der Schallwelle Preisverleihung – ich würde mich freuen!
Alles Gute
Klaus


CD-Rezensionen

Datum: 02.02.2023

Neue CD-Rezensionen von Stephan Schelle (www.musikzirkus-magazin.de):

Andreas Baaden: Night Walk:
http://www.musikzirkus-magazin.de/dateien/Pages/CD_Kritiken/elektronik/andreas_baaden_night_walk.htm

Computerchemist: The Fort:
http://www.musikzirkus-magazin.de/dateien/Pages/CD_Kritiken/elektronik/computerchemist_the_fort.htm


schallwende Ergänzung zur Schallwelle-Preisverleihung

Datum: 27.01.2023

Hallo liebe Mit-schallwenderInnen,

eine Ergänzung zur Schallwelle-Preisverleihung: Wenn Ihr dabei seid, könnt Ihr Euch auch am Büfett laben, frisch vom Kolpinghaus (www.kolpinghaus-hoentrop.de) für Euch zubereitet.

Ich hoffe, dass da auch etwas Leckeres für Euch dabei ist!

Viele Grüße und vielleicht bis zum „Erbe-Event“ am Samstag
Klaus


Hinweis auf Sound of Sky

Datum: 27.01.2023

80 Minuten Stefan Erbe im Planetarium Bochum am 28. Januar 2023 (schon morgen!)
Siehe dazu den früheren Artikel.

... und noch etwas von Stefan Erbe:
Möglichweise kennt ihr noch gar nicht die kostenlose Best of-Serie: https://www.erbemusic.com/deutsch/artist/stefan-erbe2/111-the-best-of-stefan-erbe-selectronisch-volume-1
Album 1 zeigt die Zeit zwischen 1994 und 2004, Nr. 2 von 2005 bis 2012 und die Dritte von 2013 bis 2019. Es wird bestimmt auch irgendwann Teil 4 geben. Vielleicht zum 30-Jährigen Jubiläum im nächsten Jahr.


Konzertberichte

Datum: 27.01.2023

Hello 2023 – ein Bericht von Alfred Arnold auf empulsiv:
Jawohl, empulsiv wird mit neuem Design nach wie vor mit vielen Berichten, CD-Rezensionen und und und ... weitergeführt!
https://www.empulsiv.de/berichte/852-hello-2023

... und ganz frisch: Die Elektronik-Werkstatt im Mülheim:
https://www.empulsiv.de/blog/63-reportage/855-electric-cafe-jan23


CD-Kritiken

Datum: 27.01.2023

Stephan Schelle hat auf seiner Webseite www.musikzirkus-magazin.de CD-Kritiken für Euch:

Computerchemist: Where The Clouds Touch The Sky:
http://www.musikzirkus-magazin.de/dateien/Pages/CD_Kritiken/elektronik/computerchemist_where_the_clouds_touch_the_sky.htm

Computerchemist: Parallel Thought Experiment:
http://www.musikzirkus-magazin.de/dateien/Pages/CD_Kritiken/elektronik/computerchemist_parallel_thought_experiment.htm

Und von Mike Hans Steffl, einem unserer Nominierten „Der eigene Weg“:

Mike Hans Steffl: Theatersplinter:
http://www.musikzirkus-magazin.de/dateien/Pages/CD_Kritiken/elektronik/mike_hans_steffl_theatersplinter.htm

Mike Hans Steffl: Successful Failure:
http://www.musikzirkus-magazin.de/dateien/Pages/CD_Kritiken/elektronik/mike_hans_steffl_successful_failure.htm


Konzert zum Gedenken an Manuel Göttsching

Datum: 27.01.2023
Von: Lutz Graf-Ulbrich

Hallo Freunde,
hier die offizielle Einladung zum Event. Wer kommen möchte, kann unter meiner Emailadresse lutz.ulbrich@luul.de Plätze reservieren.
liebe Grüße,
Lutz Lüül Graf-Ulbrich

http://www.ufafabrik.de/de/20871/in-memoriam-manuel-goettsching.html

In Memoriam Manuel Göttsching
Konzert und Einblicke in Manuel's musikalisches Schaffen
Eintritt frei / 10. Februar 20:00 Uhr / Theatersaal ufaFabrik

Manuel Göttsching hat als grandioser Gitarrist Musikgeschichte geschrieben und Weltruhm erlangt, indem er die elektrische Gitarre auf ein neues Niveau gehoben hat, ob mit den Berliner Krautrock-Pionieren Ash Ra Tempel Anfang der Siebziger oder ein Jahrzehnt später mit seinem Proto-Techno-Klassiker „E2-E4“ (12.12.1981 eingespielt).

In der ufaFabrik, in der Göttsching 1978 mit dem Ash-Ra-Tempel-Nachfolger Ash Ra probte und das Album „Correlations“ aufnahm, wird am 10. Februar ihm zu Ehren ein Memorial Event stattfinden.

Zu diesem Anlass kommt die dänische Formation Cirklen, mit denen Manuel Göttsching in Kopenhagen und in der Stettiner Philharmonie sein legendäres Album „Inventions for Electric Guitar“ (1974 eingespielt) live aufführte, extra nach Berlin, um es noch mal zu performen.

Lutz Lüül Graf-Ulbrich, als langjähriger musikalischer Begleiter seit den 70er Jahren, wird dabei Manuel musikalisch ehren und von den Anfangszeiten erzählen.

Damals entstand mit Manuel Göttsching, Klaus Schulze, Michael Hoenig, Tangerine Dream und Agitation Free im Electronic Beat Studio die sogenannte Berliner Schule. Diese innovative Musik wurde später unter dem Begriff Krautrock zum Gütesiegel musikalischen Schaffens aus Berlin. Sie wird auch als Vorreiter von Techno bezeichnet.
Mit Manuel Göttsching ist am 4. Dezember 2022 einer ihrer wichtigsten Protagonisten von uns gegangen.

www.ashra.com


schallwende Konzerte bei der Schallwelle-Preisverleihung

Datum: 25.01.2023

Hallo liebe Mit-schallwenderInnen,

jetzt kann ich Euch auch die Deadline für das Kartenbestellen nennen (falls Ihr nicht schon geordert habt): es ist der 11. Februar. Das Kolpinghaus braucht dann die Gästezahl zwecks Einkauf fürs Buffet.
Hier noch einmal der Link zu unserem Webshop:
https://schallwelle-preis.de/ticketliste/

Es soll schon einmal verraten werden, welche Künstler Euch auf der Preisverleihung mit ihrer Musik verwöhnen werden.

Christian Gorsky aka Kellerkind Berlin war 2019 auf dem ersten Platz in der Kategorie „Der eigene Weg“ und hat einen unserer begehrten Glaspokale überreicht bekommen.
Mit „Kissing Sounds“ hat er auch ein eigenes Musiklabel, präsentiert Elektronische (und andere) Musik in seinem Webradio „There is more ... music“ bei Modul 303 und hat schon etliche CDs herausgegeben.

Bernhard Wöstheinrich hat sich schon seit 1992 der Musik verschrieben. Er ist auch bekannt als The Redundant Rocker; Centrozoon ist nur eines seiner weiteren Projekte. Unzählige Veröffentlichungen und Liveauftritte, jetzt mit Volker Lankow als Pecussionist. Seien wir gespannt!

Music is my life“ sagt Frank Dorittke aka F. D. Project auf seiner Website. „20 Jahre F. D. Project ... best of Guitar“ werden wir zu hören bekommen! Wer Frank von seinen vielen CD-Veröffentlichungen und Liveauftritten (z. B. oft in Holland bei E-Live oder dem E-Day) kennt, wird sich schon jetzt auf sein Konzert freuen! Beachtlich auch seine wunderschönen YouTube-Videos:
https://www.youtube.com/user/NewAgeDreams

Und hier ist der Ehrenpreisträger: Eroc
Musiker seit 1970, bekannt als Schlagzeuger in der legendären Band Grobschnitt. Sein bekanntestes Stück ist natürlich Wolkenreise aus dem Jahr 1979.  Unvergessen sein Auftritt 1999 beim Elektronik-Festival Eurosonic in Schweden. Er ist immer noch als Tonmeister tätig und Spezialist fürs Mastern und Remastern.

Weitere Informationen dazu gibt es auf schallwelle-preis.de.

Dann wünsche ich Euch noch einen schönen Abend – bis zum nächsten Mal
Klaus


schallwende Schallwelle-Preisverleihung

Datum: 15.01.2023

Hallo liebe Mit-schallwenderInnen,

Es ist soweit:
Eintrittskarten für die Schallwelle-Preisverleihung können ab sofort im Webshop geordert werden:
https://schallwelle-preis.de/ticketliste/

Sie findet am Samstag, dem 25. Februar 2023 (ab 17 Uhr) statt und zwar im Kolpinghaus in 44869 Bochum-Wattenscheid-Höntrop (Wattenscheider Hellweg 76)
www.kolpinghaus-hoentrop.de

Die Preise bleiben so, wie im letzten Jahr:
36 € für schallwende-Vereinsmitglieder, sonst 39 €.
Bestellen könnt Ihr, wie auch im letzten Jahr in unserem Webshop:
https://schallwelle-preis.de/ticketliste/
Bezahlen ist per Banküberweisung, auch mit PayPal möglich.

Die Stimmenabgabe für die Wahlen ist noch bis Mitternacht (15.01.2023) möglich, danach wird nicht mehr gezählt.
schallwelle-preis.de
Wenn Du schon gewählt hast, vielen Dank für Deine Stimmen! Die ganze Jury ist auch gespannt, wie es ausgehen wird. Neuigkeiten zur großen Veranstaltung (z. B. wer als Musiker auftritt) verraten wir nach und nach auf schallwelle-preis.de.

Viele Grüße und bis zum nächsten Mal
Klaus


schallwende Schallwelle-Wahlen und Hello 2023

Datum: 07.01.2023

Hallo liebe Mit-schallwenderInnen,

willkommen im neuen Jahr! Möge uns 2023 unsere Wünsche erfüllen, keine neuen Widrigkeiten bringen und einiges zum Besseren wenden, was 2022 nicht so gut gelaufen ist!
Auch musikalisch natürlich! Neue Konzerte, hörenswerte CDs und Musikstücke, neue Künstler:innen. Das wird schon, dahingehend bin ich mir ganz sicher!

Ihr könnt Euch noch an den Wahlen zum Schallwelle-Preis beteiligen (falls nicht schon geschehen). Auf unserer Webseite schallwelle-preis.de findest Du den Link zu den Wahlseiten.

Wenn Ihr nicht beim Hello 2023-Konzert dabei sein konntet, könnt Ihr das auf YouTube nachholen! Ich habe Martin Stürtzers Video auf unserem Kanal verlinkt:
https://www.youtube.com/schallwelle-schallwende
Hier seht Ihr die ersten 48 Minuten; der 2. Teil soll auch noch kommen.

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende – bis zum nächsten Mal
Klaus


CD-Rezensionen

Datum: 07.01.2023

Es gibt neue CD-Rezensionen:

Von Andreas Pawlowski:
['ramp] – Happy Days Are Here To Stay:
Auf unserer Webseite

Auf Stephan Schelles Musikzirkus-Magazin:
F. D. Project – Distance:
http://www.musikzirkus-magazin.de/dateien/Pages/CD_Kritiken/elektronik/fd_project_distance.htm
Zinkl – Der Radiolator Instrumental:
http://www.musikzirkus-magazin.de/dateien/Pages/CD_Kritiken/elektronik/zinkl_der_radiolator.htm
Robert Schroeder – Floating Music Edition 2023:
http://www.musikzirkus-magazin.de/dateien/Pages/CD_Kritiken/elektronik/robert_schroeder_floating_music_edition_2023.htm


CD zu Sound of Sky

Datum: 07.01.2023
Von: Stefan Erbe

Release Date: 30. Januar 2023

Wer es am 28.01.2023 nicht zur Albumpremiere ins Bochumer Planetarium schafft, wird dann noch ein paar Tage Geduld haben müssen, um das neueste Erbe-Release sein Eigen nennen zu können.

Denn nur die PlaBO-Besucher erhalten mit dem Konzert-Ticket eine kostenneutrale digitale Ausgabe des aktuellen Machwerks. Und nicht nur das, sie bekommen gleich sogar zwei verschiedene Versionen, denn „Genesys 23“ ist als Bonus-Album auch in einer zusätzlichen Sprachversion erhältlich.

Erstmalig ist eine Erbe-Produktion als sogenanntes Electronical (Vorsicht, dieses Wort hat sich der Autor selbst ausgedacht) entstanden. Dabei geht es nicht nur um eine besondere Erzählform die das Album und seine Musik zu einer nahezu durchgängigen Geschichte werden lässt, sondern auch darum, die gesamte Musik als ein komplexes verbundenes Element zu verstehen.

Aber keine Sorge, der Künstler hat es weiterhin unterlassen mikrofonierte Gesangseinlagen einzubauen oder schmachtende Musical-Dialoge einzusetzen. Vielmehr begleitet, wie auf dem Cover ja zu vermuten ist, mindestens eine künstliche Lebensform die Geschichte und fungiert als richtungsweisendes Element.

Wer aber lieber auf die klassische synthetische Erzählform Erbes Instrumente steht, kann natürlich auch nur die sprachlose Version für sich favorisieren.

Egal also ob vokalisiert oder synthetisiert, beide Varianten beliefern mit ihren 15 Tracks ein randvolles Album-Release, dass mit seinen 78 Minuten auch noch als Digipack-Version erscheinen wird. Hier ist das Release für Ende März avisiert.

https://www.planetarium-bochum.de/de_DE/konzert2
Stefan Erbe


Schwingungen auf CD wurde eingestellt

Datum: 07.01.2023
Von: Jens Hinrich Kruhl

Das ist sie nun also – die letzte Ausgabe von „Schwingungen auf CD“ ... Mit großem Bedauern habe ich Jörg Strawes Mitteilung gelesen, dass es zukünftig keine Schwingungen-CDs mehr geben wird. Umso mehr möchte ich mich als „Fan der ersten Stunde“ ganz herzlich bei ihm für die vielen Jahre bedanken, in denen er uns über Winfried Trenklers Wirken hinaus mit elektronischen Klängen versorgt und damit das Weiterleben dieser tollen Sendung gesichert hat.

Nach über 40 Jahren endet eine bedeutende und besondere Geschichte des Hörfunks, der CD-Produktion und der elektronischen Musik.


schallwende Fotos von Hello 2023

Datum: 01.01.2023
Von: Thomas Conze

Hallo liebe Musikfreunde!

Die Bilder von der Veranstaltung „Hello 2023“ im Planetarium Bochum könnt Ihr nun in unserer Bildergalerie ansehen.

Auch Alfred Arnold hat seine Bilder von den Konzerten bereits veröffentlicht:
https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=pfbid023DqHZ4tV3qNjjrwifvaB2J6D3ouDNX2Cacr3RtKB3LEGuQC9YK41qdQR4bh8F79Gl&id=100015189403498

Martin Stürtzer hat eine Videoaufnahme seines Konzertes in seinem Youtube-Kanal bereitgestellt:
https://www.youtube.com/watch?v=fHRQ-PeH4Gk
https://www.youtube.com/channel/UCGSSFkUjSBpDzA1aD4yq1zw

Viele Grüße und bis bald.
Thomas Conze


Manuel Göttsching ist gestorben

Datum: 16.12.2022

Hallo liebe Mit-schallwenderInnen,

Eine sehr traurige Nachricht möchte ich Euch mitteilen:
Ein großer Pionier der Elektronischen Musik, begnadeter Gitarrist, Gründer von Ash Ra Tempel und Schallwelle-Ehrenpreisträger 2009 ist leider von uns gegangen.
Am 4. Dezember verstarb Manuel Göttsching im Alter von 70 Jahren.

Wir sind erschüttert und unendlich traurig.
Unser herzliches Beileid seiner Familie und den Angehörigen.

www.ashra.com
https://www.facebook.com/profile.php?id=100009445453687


schallwende Schallwelle-Publikumswahlen

Datum: 16.12.2022
Von: Thomas Conze

Hallo liebe Musikfreunde!

Die Schallwelle-Publikumswahlen sind eröffnet. Ab sofort könnt Ihr Eure Lieblingsmusik und -musiker bis zum 15. Januar 2023 wählen, und zwar mit jeweils bis zu 3 Stimmen in den folgenden Kategorien:

Wählen könnt Ihr auf unseren Webseiten in deutsch und in englisch.

Viele Grüße und bis bald.
Thomas Conze


schallwende Bilder und ein Bericht vom EM-Breakfast

Datum: 16.12.2022
Von: Thomas Conze

Hallo liebe Musikfreunde!

Es gibt inzwischen Bilder vom EM-Breakfast:
Fotos von André Matysick sind in unserer Bildergalerie zu finden.
Bilder von Alfred Arnold gibt es auf Facebook:
https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=pfbid0Cvuk1tvuVCtVvGf6FDezjYLisb2zaEnFPRzm4Sv77fVZ1dvSNKYe2jJHrr5NcApGl&id=100015189403498

Einen Bericht über das EM-Breakfast hat Alfred auf EMpulsiv gestellt:
https://www.empulsiv.de/berichte/850-em-breakfast-2022

Viele Grüße und bis bald.
Thomas Conze


CD-Kritiken

Datum: 16.12.2022

Zwei Links zu CD-Kritiken von Stephan Schelle:

Broekhuis, Keller & Schönwälder – The Vlagtwedde Tapes:
http://www.musikzirkus-magazin.de/dateien/Pages/CD_Kritiken/elektronik/broekhuis_keller_schoenwaelder_the_vlagtwedde_tapes.htm

Joerg Dankert –Messages:
http://www.musikzirkus-magazin.de/dateien/Pages/CD_Kritiken/elektronik/joerg_dankert_messages.htm

Vorher hat diese CD schon Alfred Arnold auf empulsiv besprochen:
https://www.empulsiv.de/cdreviews/849-joergdankert-messages


Musik-Video von Axel Stupplich

Datum: 16.12.2022
Von: Axel Stupplich

Vor 2 Wochen [am 26. November] habe ich mit Bernd Westermann vom „Cavelaser-Project“ mehr als 8 Stunden in der Iserlohner Dechenhöhle verbracht um ein paar coole Aufnahmen mit meiner Musik zu machen. Hier nun das Ergebnis bei YouTube, nicht unbedingt in der Qualität die ich mir vorgestellt habe, aber ich hoffe es gefällt trotzdem.

Über die Weihnachtstage werde ich versuchen noch etwas an Qualität rauszukitzeln, aber in relativ guter Auflösung hat der Film eine Größe von mehr als 10GB. Ich hoffe aber trotzdem das Euch das Musikvideo gut gefällt – in diesem Sinne Euch allen frohe Weihnachten, einen guten Rutsch und ein gesundes und friedliches Jahr 2023!

https://www.youtube.com/watch?v=chXbbnR4H7A
(Eine Stunde und zwanzig Minuten, die sich lohnen, meine ich!)

Und noch eine gute Nachricht: das für 2020 geplante, der Covid-19 Pandemie zum Opfer gefallene Konzert von Pyramid Peak in der Iserlohner Dechenhöhle wird nun am Samstag, den 28.10.2023 stattfinden! Wir freuen uns außerdem das Moonbooter uns unterstützen wird, man darf sich also auf 2 Konzerte in der wundervollen Atmosphäre der Dechenhöhle freuen. Und als i-Tüpfelchen wird Bernd Mestermann uns mit seinen Lasern so ordentlich einheizen und das Ganze zu einem hoffentlich unvergessenen Erlebnis machen. Details folgen im nächsten Jahr, aber den Termin schon mal dick im Kalender notieren.

Axel Stupplich


Neues von Bernd Scholl

Datum: 16.12.2022
Von: Bernd Scholl

Obwohl das zurückliegende Jahr zum Teil noch mit Covid-19 Einschränkungen behaftet war, konnte ich meine zwei Konzerte in der Neandertal No.1 Höhle in Erkrath (März) als auch das Konzert im Nicolaus-Copernicus Planetarium, Nürnberg (Mai) mit Erfolg absolvieren.

Light of the Moon – 25th Anniversary
Im Juli schließlich ist mein Album „Light of the Moon“ – das vor 25 Jahren erschien – als „25th Anniversary – remastered Version & 4 Bonustracks“ veröffentlicht worden.
https://www.bscmusic.com/de/cd_shop/39869094/bernd_scholl_light_of_the_moon_25th_anniversary_remastered_with_4_bonustracks.htm

Weiterhin gab es ein, von meinem Musikerkollegen Rüdiger Gleisberg produzierten, knapp 30-minütigen „Light of the Moon“ Video-Clip, den Du Dir hier anschauen kannst:
https://www.youtube.com/watch?v=1XLRC-jP7-c

... und ein prima Review im Musikzirkus-Magazin:
http://www.musikzirkus-magazin.de/dateien/Pages/CD_Kritiken/elektronik/bernd_scholl_light_of_the_moon_25th_anniversary.htm

Quiet Time
Danach begann ich auf ein neues Bernd Scholl Album hinzuarbeiten, dass in 2023 erscheinen soll. Genügend musikalisches Material zur Ausarbeitung gab und gibt es. Viele neue Tracks entwickelten sich. Im Herbst kristallisierten sich vier Titel besonders heraus. Sie waren unterschiedlich, passten aber doch in ihrer Ruhe ausstrahlenden melodisch-harmonischen Art, hervorragend zusammen.
So kam mir die Idee, warum nicht eine EP mit diesen vier Titeln zu veröffentlichen, die für mich den perfekten Soundtrack für die bevorstehende, ruhige Winterzeit darstellten.
So entstand die EP „Quiet Time“. Zu den vier Tracks gesellte sich mit dem bekannten Titel „Culture & Spirit“ noch ein weiteres, passendes musikalisches Highlight in Form einer Live-Version aus dem Planetarium Nürnberg hinzu.
... die feinfühligen Tracks zwischen Ambient, Chillout und Electronica passen perfekt zur Erwärmung in der kalten Jahreszeit ... der „Quiet Time“ der „Zeit der Stille“!

Ich wünsche Dir nun viel Spaß mit dieser besonderen Veröffentlichung ! Siehe ausführliches Info & Hörprobe:
https://www.bscmusic.com/de/cd_shop/39869194/bernd_scholl_quiet_time.htm
... und ein Review im Musikzirkus-Magazin:
http://www.musikzirkus-magazin.de/dateien/Pages/CD_Kritiken/elektronik/bernd_scholl_quiet_time.htm

Siehe auch den VideoClip zum Titel „Time Stands Still“ (von der EP „Quiet Time“).
https://www.youtube.com/watch?v=4NrqrXXv86k

Ich möchte Dir „Frohe Weihnachten und alles Gute für das neue Jahr“ wünschen! Bleib gesund!
Bernd und Familie
https://www.bscmusic.com/de/artist_zone/126/scholl_bernd.htm


Kirchenkonzert mit Hania Rani

Datum: 07.12.2022
Von: Thomas Conze

Hallo liebe Musikfreunde!

Am Samstag, den 25.03.2023 gibt Hania Rani ein Konzert in der Katholischen Kirche St. Georg in Rees-Haldern.
Informationen dazu gibt es unter:
https://www.regioactive.de/konzert/hania-rani-pl-at-st-georg-kirche-haldern-rees-2023-03-25-hXTtpHWn9P
https://www.pop-tickets.com/popbarkonzerte/

Sie spielt virtuos Flügel, Klavier und Synthesizer. Wer sie noch nicht kennt, der sollte sich ein paar Konzert-Videos ansehen.

Am 29.03. dieses Jahres zeigte Arte ein Konzert im Rahmen des „Piano Days“. Diese Sendung ist in der Mediathek zu finden:
https://www.arte.tv/de/videos/107064-002-A/hania-rani-beim-piano-day/
Die selbe Sendung kann auch auf Youtube gesehen werden:
https://www.youtube.com/watch?v=sp3B97N67Cw

Auf Youtube findet man noch weitere Aufzeichnungen:
Ein langes Konzert in Paris gibt es unter:
https://www.youtube.com/watch?v=J5oZ80Daduc
Ein kürzeres Studio-Konzert gefolgt von einem Interview ist zu finden unter:
https://www.youtube.com/watch?v=_3EuiU1qdpE

Hania Ranis Webseite ist: haniarani.com

Viele Grüße, bis bald.
Thomas Conze


schallwende Schallwelle-Wahlen

Datum: 04.12.2022
Von: Alfred Arnold

Es ist soweit! Die erste Version der Kandidatenliste steht für Korrekturen und Ergänzungen online! Wie schon im vergangenen Jahr werden die Kategorien „Album“ und „Künstler“ für „national“ und „international“ getrennt vergeben.
Hier geht es zu den Listen:

Es wird auch dieses Jahr wieder die Kategorie „Ambient Album“ geben – die zugehörige Liste folgt noch rechtzeitig bis zum 15.12., wenn die Wahlen beginnen.  Bis dahin könnt Ihr Eure Anmerkungen an mich (alfred@schallwelle-preis.de) schicken.
Ich freue mich auf Euer Feedback!

schallwelle-preis.de

Alfred Arnold


schallwende Schallwende-Veranstaltungen

Datum: 01.12.2022

Hallo liebe Mit-schallwenderInnen,

gleich am Anfang noch einmal ein Hinweis auf das diesjährige EM-Breakfast am Samstag, den 10.12.2022 – nicht nur für Vereinsmitglieder!
Einlass 10 Uhr, Beginn 10:30 Uhr
Da ich dem Gastwirt schon vorher die Besucherzahl melden muss (er muss schließlich einkaufen), habt Ihr bis zum Mittwoch, 7.12. noch Zeit zu überlegen.
Anmelden / bezahlen in unserem Webshop:
https://schallwelle-preis.de/ticketliste/

Es sei noch darauf hingewiesen, daß an diesem Tag die Benutzung der öffentlichen Nahverkehrsmittel wegen des Weihnachtsmarktes in Bochum kostenlos ist:
https://www.wa.de/nordrhein-westfalen/gratisfahrtag-weihnachtsmarkt-bochum-bus-bahn-bogestra-datum-10-dezember-2022-oepnv-91943316.html
Die Bushaltestelle „An der Kaiseraue“ der Linie 336 befindet sich in der Nähe des Gasthauses.

Auch schon buchbar: unser Jahresendkonzert Hello 2023 am 30.12.2022:
https://www.planetarium-bochum.de/de_DE/calendar/hello-2023.17471449
Es sind schon viele Plätze belegt, aber auch noch etliche frei!

Vorankündigung:
Es wird bald wieder ein schallwende-Rätsel geben – nur für Vereinsmitglieder!
Unter allen Einsendern mit der richtigen Lösung werden Preise verlost, die natürlich etwas mit der Elektronischen Musik zu tun haben.
Näheres demnächst.

Eine schöne Adventswoche wünscht Euch
Klaus


Sound of Sky

Datum: 01.12.2022
Von: Planetarium Bochum

Sound of Sky präsentiert:
28.01.2023 Planetarium Bochum
Genesys 23 – the course of origin

Die Entstehung meiner Musik ist ein immerwährender Prozess, emotionale kompositorische Elemente mit einem universalen Sound zu einem besonderen Klanggebilde zusammenzufügen. Die tonalen Geschichten die ich damit erzählen möchte, erzeugen imaginäre und sichtbare Universen, denen man sich hoffentlich nicht entziehen kann. Eben genauso wie Genesys 23.

Stefan Erbe, astromedialer Musiker und Host der Planetariumsshow Sound of Sky eröffnet sein Konzert-Jahr mit einem spektakulären neuen Projekt. Genesys 23 ist ein echtes Novum in der elektronischen Musik, denn der musikalische Konzert-Inhalt am 28. Januar wird die erste Version seines neuen 2023-Albums sein, zu dem im Laufe des Jahres noch weitere Versionen folgen.

Erbes aktuelles Konzept der systematischen Entstehung ist somit ein spannender Kreativprozess, in dem er die Musik immer wieder verändern, erneuern und kompositorische Elemente, Tracks und neue Ideen einfließen lassen wird. Sein Sound of Sky vermengt dabei ambiente Elemente mit dem Klang der Pioniere der elektronischen Musik und erzeugt daraus oft eine ganz eigene cineastische Stilistik.

Wie immer begleitet Klaus-Dieter Unger den Abend mit seiner atmosphärischen und äußerst beeindruckenden Kuppelprojektion, die visuell ebenfalls einen tiefen Blick in die Entstehung des Universums bieten wird.

Für die Premieren-Konzertbesucher am 28.1. ist die erste Version der digitalen Album-Ausgabe von „Genesys 23 – the course of origin“ inklusive und steht kostenfrei zum Download (Detail-Infos am Abend).

Tickets etc.:
https://www.planetarium-bochum.de/de_DE/program/sound-of-sky-genesys-23-the-course-of-orig.1335904


Neue Konzertkritiken und ein Interview

Datum: 29.11.2022

E-Live 2022
https://www.empulsiv.de/berichte/848-elive2022-selbst-ist-der-boot
(von Alfred Arnold, empulsiv)

E-Live 2022
https://www.grooveunlimited.nl/latest-news/e-news-1299-black-friday
(in E-News 1299 von Groove Unlimited, englisch)

Zeitreise unter den Sternen – Moonbooter im Planetarium Münster
https://www.empulsiv.de/berichte/847-zeitreise-sternen-moonbooter-neu-muenster
(von Alfred Arnold, empulsiv)

Johannes Schmoelling im Interview mit Lambert Ringlage
http://www.johannesschmoelling.de/html/2019interviewD.htm


Kirchenkonzert mit Detlef Keller und Michael Menze

Datum: 29.11.2022
Von: KelMen (Detlef Keller und Michael Menze)

Liebe Freundinnen und Freunde der gepflegten Elektronischen Musik

Hiermit möchten wir Sie und Euch herzlich einladen!
Wir, das sind Detlef Keller und Michael Menze, kurz: KelMen.

Wir präsentieren unser erstes gemeinsames Konzert am Samstag, den 17.12.2022, 19:15 in der Evangelischen Stadtkirche Moers (Klosterstraße 5, 47441 Moers) (die Kirche ist geheizt!)
Wir werden unter anderem Stücke aus unserer ersten gemeinsamen CD „Results“ spielen, welche im Frühjahr bei Manikin Records erscheinen wird.
Für stimmungsvolles Licht ist gesorgt und auch die Laserharfe ist dabei!

Der Eintritt ist frei! – Um eine Spende wird gebeten.
Einen Teil der Spende werden wir in Zusammenarbeit mit der Kirche einem wohltätigen Zweck zur Verfügung stellen!
Wir freuen uns auf Sie/Euch

Liebe Grüße und bis bald
KelMen


schallwende Musikvideo für Sylvia

Datum: 21.11.2022

Hallo liebe Mit-schallwenderInnen,

zum Wochenende sind in Wattenscheid Wintertemperaturen eingezogen, 0°, –1°. Aber in den nächsten Tagen sollen sie schon wieder auf 7° steigen. Ich hoffe, Ihr müsst auch nicht frieren.

Leicht ist es mir in diesen Tagen nicht; so hatte doch vor einem Jahr meine Frau im Koma gelegen und konnte daraus nicht wieder voll erwachen. Zum Trost haben die Musiker Eric van der Heijden und Rene Splinter ein wunderschönes YouTube-Video für Sylvia gemacht.

Ich bin zu Tränen gerührt und habe „UNI Sphere – Colorful Fields of Summer“ in unseren YouTube-Kanal gesetzt:
https://www.youtube.com/schallwelle-schallwende

Ich bedanke mich auch für die ergreifenden Worte, die Eric dazu geschrieben hat.

Und noch ein beachtenswertes YouTube-Video von Bernd Scholl:
Viel Freude mit meiner ruhigen, musikalischen Winterlandschaft“:
https://www.youtube.com/watch?v=4NrqrXXv86k

Auch unser Jahresendkonzert Hello 2023 am 30.12.2022 könnt Ihr schon buchen:
https://www.planetarium-bochum.de/de_DE/calendar/hello-2023.17471449
Nicht wundern; es sind schon viele Plätze belegt, aber noch etliche frei!

Eine schöne Herbstwoche wünscht Euch
Klaus


schallwende CD-Rezensionen

Datum: 21.11.2022

Ich habe auf unserer Webseite gerade zwei CD-Kritiken von Andreas Pawlowski eingestellt.
Du findest sie unter dem Reiter „Elektronische Musik“ beim neuen Menüpunkt (links) „CD-Kritiken“:

Stephan Schelle hat die CD „Reminiscence“ von Moonbooter besprochen:
http://www.musikzirkus-magazin.de/dateien/Pages/CD_Kritiken/elektronik/moonbooter_reminiscence.htm


schallwende Musik von Mypan

Datum: 10.11.2022

Ich freue mich, einen altbekannten Musiker (z.B. von den schallplatten 13 & 20) wieder im Verein begrüßen zu können: mypan
Er schrieb mir heute:

[...] Sylvias Tod tut mir unendlich leid, lieber Klaus. Auch wenn ich nicht mehr im Verein war, war ich euch doch auch ohne großes persönliches Kennen sehr verbunden.
Die Nachricht hatte mich damals total getroffen, so dass ich damals am 29.12.2021 nicht anders konnte, als meine Gefühle in ein spontanes kurzes Stück zu packen.
Sonus fluctus (Schallwellen) heißt das Lied. Als Bild für YouTube hatte ich 6 Schallwelle-Linien gemalt, wobei die 2. Welle leichte Verschiebungen hat, was für mich Sylvias Verlust bedeutete. [...]

https://www.youtube.com/watch?v=a417ITauFug
www.mypan.de

Vielen Dank, lieber mypan!
(Sylvia lag heute vor genau einem Jahr schon drei Tage auf der Intensivstation.)


schallwende CD- und Konzertkritiken

Datum: 10.11.2022

Bernd-Michael Land – Humano:Id
https://www.empulsiv.de/cdreviews/843-berndmichaelland-humanoid
(von Alfred Arnold, empulsiv)

Roger Universe – Earth Express
https://www.empulsiv.de/cdreviews/839-roger-universe-earth-express
(von Andreas Pawlowski, empulsiv)

Klangwelt – Here and Why
http://www.musikzirkus-magazin.de/dateien/Pages/CD_Kritiken/elektronik/klangwelt_here_and_why.htm
(von Stephan Schelle, MusikZirkus-Magazin)

Michael Brückner and Guests – Eleventh Sun – Revisited
http://www.musikzirkus-magazin.de/dateien/Pages/CD_Kritiken/elektronik/michael_brueckner_and_guests_eleventh_sun_revisited.htm
(von Stephan Schelle, MusikZirkus-Magazin)

Michael Brückner and Guests – 100 Million Miles Under The Stars – Revisited
http://www.musikzirkus-magazin.de/dateien/Pages/CD_Kritiken/elektronik/michael_brueckner_and_guests_100_million_miles_under_the_stars_revisited.htm
(von Stephan Schelle, MusikZirkus-Magazin)

Nautilus – A Floating City
http://www.musikzirkus-magazin.de/dateien/Pages/CD_Kritiken/elektronik/nautilus_a_floating_city.htm
(von Stephan Schelle, MusikZirkus-Magazin)

Stan Dart – Murinsel Volume 5 – Colours Of Piece
http://www.musikzirkus-magazin.de/dateien/Pages/CD_Kritiken/elektronik/stan_dart_murinsel_volume_5.htm
(von Stephan Schelle, MusikZirkus-Magazin)

Kraftwerk in Bonn
https://www.empulsiv.de/berichte/845-langes-warten-grosse-show-kraftwerk-bonn
(von Alfred Arnold, empulsiv)

Remy, Ron Boots & Friends in Haarlem
https://www.empulsiv.de/berichte/844-grosses-in-der-grossen-kirche-remy-und-ron-boots-and-friends-in-haarlem
(von Alfred Arnold, empulsiv)


schallwende EM-Breakfast 2022

Datum: 29.10.2022

Hallo liebe Mit-schallwenderInnen,

an diesem schönen Herbstsamstag möchte ich mich schon einmal ganz weit vorauswagen:
10.12.2022 um 10:00 Uhr
An diesem Samstag wird das diesjährige EM-Breakfast stattfinden! (Das 2021er Breakfast musste ja ausfallen, weil Sylvias damaliger Gesundheitszustand schon katastrophal schlecht war.)
Ort: Gasthaus Goeke, Josephinenstr. 65, 44807 Bochum-Grumme
Info: www.gasthausgoeke.de

Es spielen für Euch: Martha Rabbit (www.martharabbit.de)
Das sind: Michael Allert und Wolfgang Rohdenburg
Das Duo gibt es schon lange. 2008 erschien die 2. CD „Pyrroghaster“. Neben auch hier sehr guten Kritiken wurde diese CD 2009 für den Schallwelle-Preis für den besten Newcomer nominiert. – 2009 wurde der speziell hierfür komponierte Titel „Panjorian wood“ auf dem Sampler „schallplatte 11“ veröffentlicht.
Einen Auftritt im April 2022 gibt es hier zu sehen:
https://www.youtube.com/watch?v=E9Z8e6MNvkQ

Aber daneben gibt es natürlich auch etwas für die Gaumenfreuden – das Frühstücksbüffet:

Beim Eintrittspreis wollen wir es bei dem fürs letzte Jahr geplanten belassen:
Anmelden / zahlen könnt Ihr, wie fürs Grillfest oder die Preisverleihung in unserem Webshop:
https://schallwelle-preis.de/ticketliste/
Dort kannst Du unkompliziert per PayPal oder Banküberweisung bezahlen.

Weitere schöne Herbsttage wünsche ich Euch – vielleicht sehen wir uns mal – auf dem EM-Breakfast, beim moonbooter, E-Live oder einem anderen Konzert ...
Klaus


schallwende Hello 2023

Datum: 30.09.2022
Von: (Planetarium Bochum)

Jahresabschlusskonzert des Schallwende-Vereins mit Martin Stürtzer und Sphäre Sechs

Zum diesjährigen Elektronik-Jahresendkonzert konnte der Schallwende-Verein mit Martin Stürtzer ein echtes Elektronik-musikalisches Multitalent verpflichten. Wer Martins Home-Konzerte regelmäßig verfolgt, kennt die Spannbreite seines Gesamtwerks, das von Ambient über Berliner Schule/Sequenzen bis in den Dub/Techno-Bereich reicht.

Das Set, das Martin uns im ersten Teil dieses Konzerts spielen wird, wird den Schwerpunkt im Ambient/Sequencer-Bereich haben, neue und bisher sonst nirgendwo gehörte Klänge nicht ausgeschlossen.

Für den zweiten Teil wird Martin sich seinen langjährigen musikalischen Partner Christian Stritzel und sein Theremin auf die Bühne holen. Als Duo „Sphäre Sechs“ werden sie uns – passend zu den Projektionen von Klaus-Dieter Unger ganz tief in die Weiten des Alls mitnehmen!

Eintrittspreis: 25 €
Veranstaltungsdauer: ca. 90 Minuten zzgl. Pause

Bitte beachten Sie die Sicherheitshinweise:
https://www.planetarium-bochum.de/de_DE/sicherheitshinweise


Kirchenkonzert mit BK&S und Freunden in Repelen

Datum: 14.06.2022
Von: Detlef Keller

Liebe Freundinnen und Freunde von BK&S and Friends!
Wir alle sind wieder auf dem Weg in die „alte Normalität“!
Und darum:
Wir wollen für Euch die Dorfkirche Repelen wieder mit elektronischen und akustischen Klängen füllen und mit dem gewohnt stimmungsvollen Licht!
Optimistisch wie wir nun mal sind, haben wir uns dafür einen Termin ausgesucht (natürlich unter der Voraussetzung, dass wir ohne Auflagen spielen dürfen):
Wir freuen uns auf den 11.3.2023
Zum 16ten Mal heißt es dann in der Repelener Dorfkirche: Elektronik trifft Akustik!

Die Dorfkirche Repelen war immer etwas Besonderes für uns.
Und es war von Jahr zu Jahr immer etwas anders.
Darum wird es 2023 wie bereits angekündigt anders werden – so wie „früher“:
Nur 1 Tag, am 11. März und ohne Gastmusiker!

Broekhuis, Keller & Schönwälder werden mit ihren Elektronischen Klängen den Auftakt machen.
Nach ca. 45 Minuten gibt es dann das schon kultige Konzert zusammen mit unseren akustischen Freunden Raughi Ebert und Thomas Kagermann.
Dazu natürlich wie immer der ausdrucksvolle Tanz von Eva Kagermann.
Wie in den 15 Events zuvor wird die Dorfkirche am Samstag durch die stimmungsvolle Lichtinstallation von André Löbbert verzaubert.

Wir starten um 19:30 Uhr (Einlass ab ca. 19:00 Uhr).
Die Eintrittspreise 2023 sind wie 2020:
Vorverkauf 22,00 Euro, Abendkasse 25,00 Euro.
Ermäßigte Karten für Schüler, Studenten und Menschen mit Handycap gibt es jeweils für 20 Euro.
Die für das ausgefallene Konzert 2020 erworbenen Eintrittskarten behalten wie versprochen ihre Gültigkeit.
(bitte nicht wundern: wir verwenden aus Kostengründen die unbenutzten 2020er Karten!)
Es wird keinen von uns begleiteten Gottesdienst am Sonntag nach dem Konzert geben.
Der Onlinevorverkauf startet ab sofort unter info@detlef-keller.de.

Vielen Dank für Ihre und Eure Treue, Verständnis und Geduld!
Liebe Grüße und bitte gesund bleiben oder werden!
Detlef Keller (Im Namen von BK&S)



Alle Angaben ohne Gewähr.
Zusammengestellt und (soweit nicht anders angegeben) erstellt von Klaus Sommerfeld,
als Webseite aufbereitet von Thomas Conze.

Atom Feed Atom Feed